Rindfleisch-Involtini mit Bohnen

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Prinzessbohnen 150 g
Schalotten 60 g
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck) 30 g
Öl 5 EL
Butter 10 g
Rindfleisch (80 g aus der Hüfte geschnitten) 8 Scheibe
Senf mittelscharf 4 TL
Speisestärke 1 EL
Rinderfond 80 ml
Portwein 40 ml
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr

Zubereitung

1.Bohnen putzen und im kochenden Salzwasser 5 bis 6 Minuten garen. Bohnen herausnehmen und abschrecken. In einem Küchensieb abtropfen lassen. Schalotten abziehen und in feine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden.

2.2 EL Öl und die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Speck darin kurz anschwitzen, Bohnen zugeben und 2 bis 3 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann vom Herd nehmen.

3.Wenn vom Metzger noch nicht vorbereitet, die Rindfleischscheiben zwischen Klarsichtfolie oder einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel 3 bis 4 mm dünn klopfen, dann nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, salzen und pfeffern und jeweils mit einem 1/2 TL Senf einstreichen. Auf das untere schmale Ende jeweils ca. 5 Bohnen legen, dann aufrollen und mit einem Holzstäbchen zusammenstecken. Die Involtini rundherum dünn mit Speisestärke bestreuen.

4.Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Involtini darin rundherum 2 bis 3 Minuten braten. Den Bratsatz mit Fond ablöschen, Portwein und 1 EL Butter zugeben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis die Soße leicht bindet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch-Involtini mit Bohnen“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch-Involtini mit Bohnen“