Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße

Rezept: Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße
43
10:00
3
6651
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Rinderfilet
Meersalz
Pfeffer
Marokkanische Kartoffeln
4 kg
Kartoffeln festkochend
10
Cocktailtomaten
2
Knoblauchknollen
0,5 l
Olivenöl
3
Rosmarinzweige
0,5 Bund
Basilikum
0,5 Bund
Majoran
3
Thymianzweige
Buschbohnen
800 gr.
Buschbohnen frisch
1 EL
Butterschmalz
1 Päckchen
Speckwürfel
1
Schalotte
Chili-Schokoladensoße
1 l
Kalbsfond
0,5 l
Portwein
1 Flasche
Barolo
1 Tube
Tomatenmark
2
Markknochen
1 kg
Ochsenschwanz
5 EL
Butterschmalz
2
Möhren
1
Petersilienwurzel
2
Lorbeerblätter
8
Wacholderbeeren
0,5
Sellerieknolle
1
Zwiebel
2
Schalotten
5
Knoblauchzehen
Pfeffer
Salz
Chili
1 Tafel
Zartbitterschokolade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
14.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
628 (150)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
9,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße

ZUBEREITUNG
Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße

Für die marokkanische Kartoffeln
1
Die Kartoffeln schälen und in kleine ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Zusammen mit ca. 15-20 ungeschälten Knoblauchzehen auf einem Backblech verteilen. Die restlichen Zehen schälen, klein hacken und ebenfalls darüber streuen. Nun die frischen Kräuter (oder getrocknete) klein hacken, dazugeben und noch einen Zweig Rosmarin zusätzlich zulegen. Das Ganze gut pfeffern, salzen und mit reichlich Olivenöl übergießen (mindestens 2 Kaffeetassen).
2
Bei 180 °C in den Backofen geben und ca. 50 bis 60 Minuten garen lassen. Alle 20 Minuten die Kartoffeln schön vermengen, wieder Olivenöl darüber gießen und weiter garen lassen.
3
Nach 30 Minuten die gewaschenen Cocktailtomaten dazugeben.
Für die Bohnen
4
Buschbohnen (oder andere) waschen und an den Enden beschneiden. Ca. 10 Minuten blanchieren, danach Wasser abgießen und genügend Eiswürfel zu den Bohnen geben, damit diese ihre Farbe behalten.
5
Die Schalotte abziehen, klein hacken und in einer Pfanne mit dem Butterschmalz anschwitzen, bis sie glasig sind.
6
Als nächstes die Speckwürfel dazugeben und kurz anbraten. Dann die Bohnen dazugeben, pfeffern und salzen und ca. 5 bis 10 Minuten auf mittlerer Hitze garen.
Für das Rinderfilet
7
Das Fleisch von restlichen Sehnen und Häuten befreien. Einen großen Bräter mit Öl erhitzen und das Fleisch am Stück ca. 10 Minuten rund herum kräftig anbraten. Danach das Fleisch aus dem Bräter nehmen und auf die Kartoffeln zum Fertiggaren in den Backofen legen. Das Fleisch sollte ca. 20 bis 25 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind, dazugelegt werden. Pfeffern und Salzen erst beim Servieren.
Für die Soße (kocht mindestens 10 Stunden!)
8
Sämtliches Gemüse putzen, in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.
9
Einen großen gusseisernen Topf mit reichlich Butterschmalz erhitzen und Knochen und Ochsenschwanz (bzw. Ossobuco) darin richtig kräftig von beiden Seiten anbraten. Anschließend Fleisch und Knochen herausnehmen und warmstellen.
10
Im selben Topf zuerst Knoblauch und Zwiebel scharf anbraten, dann das restliche Gemüse, Lorbeer und zerdrückten Wachholder zugeben und unter ständigem Rühren schön anschmoren. Danach das Tomatenmark hineingeben und anbräunen lassen. Mit Portwein ablöschen und die Hitze leicht reduzieren. Jetzt nach und nach Kalbsfond und Rotwein zugeben und danach Fleisch und Knochen ebenfalls wieder dazugeben. Das Ganze bei mittlerer Hitze (E-Herd 4-5) mindestens 5 bis 6 Stunden köcheln lassen.
11
Im Anschluss alles durch ein Sieb geben und den Sud in einem Topf auffangen. Diesen nun wieder auf den Herd geben und mindestens weitere 3 bis 4 Stunden einkochen lassen, damit die Soße schön eindickt.
12
Nach ca. 2 Stunden die Schokolade (mind. 75 % Kakaoanteil) in kleine Stücke hacken und dazugeben. So lange unterrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Mit Salz, Pfeffer und Chili (nach Geschmack) würzen.
13
Zum Anrichten ein Bett aus den Kartoffeln auf dem Teller bereiten, obendrauf 1 bis 2 Gabeln Buschbohnen drapieren und darauf 1 bis 2 Scheiben Filet legen. Mit frischem Pfeffer und einer Prise Meersalz würzen und mit ca. 2 EL Soße garnieren (die restliche Soße in einer Sauciere reichen).

KOMMENTARE
Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße

Benutzerbild von marzisz1962
   marzisz1962
Ich habe die Sendung gesehen, und fand das dieses geniale Mahl unbedingt in mein Rezeptbuch zu Hause kommen muss. Sieht voll lecker aus, und schmeckt bestmmt auch voll lecker......DAFÜR VOLLE 5***** von mir Tina
Benutzerbild von Lady-g
   Lady-g
Ich hab die Sendung gesehen und mir lief das Wasser im MUnd zusammen , es steht schon jetzt fest , das wird mein nächstes Menue , wenn ich Gäste habe . Von mir, für Dich & Dein Menue die volle Punktzahl *****
Benutzerbild von caffeboehnchen44
   caffeboehnchen44
OLLA:::::LECKER SOWAS ÄHLICHES KENNE ICH AUCH ABER SAG MAL 2 TASSEN ÖL IST DAS NICHT EIN BISCHEN ZUVIEL FETT???? ANSONSTENS GIBTS 5 ***** VON MIR LG:UTE

Um das Rezept "Rinderfilet an marokkanischen Ofenkartoffeln, Buschbohnen und Chili-Schokoladensoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung