Gruyèrebraten (Rindsbraten mit Füllung)

47 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindsbraten, z.b. Hohrücken 1,5 kg
Cayennepfeffer, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Salz etwas
Senf scharf 2 Essl.
Speckscheiben, dünn, ohne Knorpel 100 gr
Gruyère-Käse, in Stängel geschnitten 100 gr
Schwarzbrot, ohne Rinde, in Stängel geschnitten 1 Scheibe
Petersilie glatt frisch, Salbei, Rosmarin, Thymian, etwas
Salz etwas
Öl 2 Essl.
Karotten 3 Stk
Zwiebel, besteckt mit Loorbeerblatt und Nelken 1 Stk
Knoblauchzehe 1
Rotwein herb 2 dl
Bratensauce, angerührt 2 dl
saurer Halbrahm 1 Becher

Zubereitung

1.Das Fleisch (ev. vom Fleischer) der Länge nach mehrmals einschneiden, aber nicht durchschneiden!

2.Die Einschnitte mit dem Senf bepinseln. Die Gewürze mischen und in die Einschnitte streuen. Speck, Käse, Brot und Kräuter in die Einschnitte verteilen. Den Braten mit Küchenschnur binden, damit er gut zusammenhält.

3.Den Braten salzen. Öl in einem Brattopf erhitzen und den Braten rundum anbraten. Karotten, Zwiebeln, Knoblauch am Schluss noch mitdämpfen. Mit Rotwein ablöschen, den Braten zugedeckt 2 Stunden bei kleiner Hitze kochen lassen.

4.Die Bratensauce während dieser Zeit nach und nach zugiessen.

5.Den Braten aus dem Topf nehmen, die Schnur entfernen und in Folie etwas ruhen lassen.

6.Bratengarnitur aus der Sauce nehmen. Rahm zur Sauce rühren, aufkochen.

7.Braten in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, Sauce und Garnitur separat dazu servieren. Dazu passt hervorragend Kartoffelstock

8.Tip: ist der Brattopf zu klein, kann der Braten auch im Backofen zubereiten werden. Zugedeckt bei 180 Grad 2 Stunden schmoren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gruyèrebraten (Rindsbraten mit Füllung)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gruyèrebraten (Rindsbraten mit Füllung)“