Asiatische Ingwerhühnchenfilets in Kokosmilch

40 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ingwer 50 g
Paprika 1 rote
Hähnchenbrustfilet 500 g
Bambussprossen 250 g
Kokosmilch 400 ml
Sesamöl 4 EL
gehackter Korianter 2 EL
Grünes Thaicurry 2 TL
Shiitake Pilze 125 g
Zitronenpfeffer etwas
Meersalz etwas

Zubereitung

1.Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Bambussprossen gut abtropfen lassen. Hähnchenfilets in mundgerechte Stücke würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Pilze putzen, den Stiel abschneiden und vierteln.

2.Sesamöl in einem Wok oder beschichteter Pfanne heiß werden lassen und darin die Hähnchenwürfel scharf anbraten. Paprikawürfel zugeben und kurz mitbraten. Hitze etwas zurückdrehen, Pilze zugeben und mitdünsten. Ingwer sowie Thaicurry zugeben und unterrühren. Alles mit Zitronenpfeffer und Meersalz abschmecken.

3.Bambussprossen zugeben und kokosmilch einrühren. Alles einmal aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen. Koriander zugeben und nochmals abschmecken. Dazu passt selbstverständlich Reis in allen Varianten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatische Ingwerhühnchenfilets in Kokosmilch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatische Ingwerhühnchenfilets in Kokosmilch“