Gambas - Garnelen flambiert in Knoblauchöl

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Riesengarnelen mit Schale, frisch oder gefroren 1 kg
Knoblauchzehen 6 Stück
Olivenöl extra vergine etwas
Meersalz 1 Prise
Brandy Macieira etwas
je nach Geschmack: etwas
Petersilie glatt frisch, oder etwas Koriander etwas
1-2 kleine Chilischoten, oder ein paar TropfenPiri-Piri-Öl etwas

Zubereitung

1.Den Boden einer großen Pfanne mit Olivenöl bedecken und reservieren. Knoblauch schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Diese mit etwas Meersalz in die Pfanne zum Öl geben, vermischen und reservieren, damit das Olivenöl schon mal die Aromen annehmen kann. Wer möchte gibt nun auch schon die Chilis dazu.

2.Wer kein beim Problem damit hat, mit dem Schälen von den fertig zubereiteten Gambas, der verarbeitet diese im ganzen, mit Schale...ansonsten werden diese erst geschält. Dabei wird erst der Kopf abgedreht, dabei kann man auch schon mal den Darm direkt mit rausziehen.;) Dann werden die Beinchen abgetrennt, danach kann man die Schale fast im ganzen, lösen und abschälen, bis zum letzten Drittel. Mit dem Daumen und Zeigefinger kann man auf den Schwanz in der waagerechten drücken, bis es kurz knackt, dann kann man an den Schwanzflossen vorsichtig ziehen und die Garnele rausziehen. (Wer die, Köpfe und Schalen nicht wegschmeißt, kann noch eine tolle Krabbensuppe raus machen.;) ) Mit einem scharfen Messer einmal entlang des Rückens schneiden und den Darm entfernen. In eine Schale legen.

3.Die Pfanne langsam erhitzen. Sobald die Knoblauchzehen langsam an Farbe gewinnen die Garnelen mit in die Pfanne legen und von beiden Seiten kurz anbraten. Evtl. nun die Kräuter hineingeben.

4.Brandy dazugeben, die Pfanne anheben kurz durchschwenken und mit einem Feuerzeug anzünden zum flambieren. Dann sind sie auch schon servierfertig! Frisches Brot für den leckeren Sud dazu reichen und genießen.

5.Guten Appetit!!! Bom Apetite!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Gambas - Garnelen flambiert in Knoblauchöl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gambas - Garnelen flambiert in Knoblauchöl“