Rote Bete-Pastinaken-Suppe mit Meerrettich

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 30 g
Zwiebel, gewürfelt 1 kleine
Kartoffel, geschält u. gewürfelt 1 kleine
Pastinaken frisch, geschält u. gewürfelt 2
Gemüsebrühe z.B. Gefro 800 ml
Rote Bete frisch 2 grosse od. 4 kleine
Crème double 50 g
Saure Sahne 50 g
Meerrettich frisch etwas
Ingwer frisch etwas
Meersalz etwas
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
evtl. etwas Zitronenabrieb etwas
frischen Schnittlauch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
167 (40)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
2,9 g

Zubereitung

1.Frische Rote Bete ca. 30 Min. vorkochen (je nach Größe).

2.Butter in einem großen Topf bei milder Hitze schmelzen lassen. Zwiebelwürfel darin kurz anschwitzen, dann Kartoffel und Pastinaken hinzufügen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und zum Kochen bringen. Geschälte und gewürfelte Rote Bete hinzufügen und ca. 15 Min. köcheln lassen, bis das Wurzelgemüse weich ist. (Da Rote Bete sehr temperaturempfindlich ist, solltet Ihr die Kochzeit möglichst kurz halten, sonst hat die Suppe nicht den wunderschönen Farbton.) Wenn das Gemüse weich ist, den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Evtl. noch etwas Wasser bzw. Brühe dazugeben. Kartoffeln und Pastinaken lassen sich komplett fein pürieren, während die Rote Bete immer ein wenig körnig bleibt.

3.Creme double und saure Sahne verrühren, mit fr. Meerrettich und etwas fr. Ingwer abschmecken (schärfe nach Geschmack), mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein bisschen Milch noch verdünnen. Ich habe noch ein bisschen Zitronenabrieb rein gemacht, da Rote Bete und Zitrone super zusammen passen. Würzt die Suppe nach Eurem Geschmack. Ich habe nur etwas Salz und Pfeffer genommen. Wenn ihr die Schärfe von Ingwer und Meerrettich mögt, nehmt ruhig etwas mehr davon :-) Man kann auch 1-2 EL fertige Meerrettichsauce + gemahlener Ingwer nehmen. Wollte ich aber nicht.

4.Die Suppe mit der "Meerrettichsauce" und den Schnittlauchröllchen verfeinern. Guten Appetit !

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Bete-Pastinaken-Suppe mit Meerrettich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Bete-Pastinaken-Suppe mit Meerrettich“