Suppen: Rote-Bete-Kartoffelsuppe mit "Croutons"

40 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rote Bete Knolle, gekocht 1 Stück
Kartoffeln, klein 9 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Butterschmalz 1 Teelöffel
Kochsahne 50 ml
gekörnte Gemüsebrühe* 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Maggikraut etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
-
Fett
10,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Kartoffeln weich kochen, schälen (zwei zurücklegen) und in Würfel schneiden. Ebenso mit der Zwiebel verfahren. Auch die gekochte Rote Bete würfeln. Ebenfalls zwei Esslöffel davon zurück behalten.

2.Butterschmalz in einem Topf erhitzen und alles Gemüse darin anbraten.

3.Gekörnte Gemüsebrühe dazu geben und mit etwas Wasser aufgießen. Anschließend mit dem Zauberstab pürieren.

4.Die flüssige Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Abermals etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und nun zuerst die übrigen Kartoffelwürfel anrösten und anschließend die restlichen Rote Bete Würfel. Beides leicht salzen.

6.Maggikraut fein hacken.

7.Die Suppe auf angewärmte Teller geben, mit den Gemüsecoutons garnieren und das gehackte Maggikraut darüber streuen.

8.TIPP: Die Konsistenz der Suppe kann man durch Zugabe oder Weglassen von Wasser selber bestimmen. Ich persönlich ziehe eine breiige Suppe vor.

9.*Link zu Gewürzmischungen: Gemüsebrühe gekörnt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen: Rote-Bete-Kartoffelsuppe mit "Croutons"“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen: Rote-Bete-Kartoffelsuppe mit "Croutons"“