Kartoffelsuppe sächsischer Art

40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mehligkochende Kartoffeln 500 g
geräucherter Schweinebauch 100 g
Möhre 1 Stück
Sellerieknolle 0,25 Stück
Zwiebel 1 Stück
Fleisch- oder Gemüsebrühe 1 Liter
Schlagsahne oder Sahne zum Kochen 1 Becher
Majoran getrocknet 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Wiener Würstchen 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
29 (7)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Kartoffeln, Möhre und Sellerie schälen und würfeln, Zwiebel fein würfeln, Schweinebauch in kleine Würfel schneiden.

2.Zwiebeln in etwas Öl andünsten, das Fleisch dazu, anbraten, danach das Gemüse dazugeben, nach dem Andünsten mit der Brühe ablöschen.

3.Die Kartoffeln zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und bei mäßiger Hitze kochen lassen, bis die Kartoffeln fast weich sind (ca. 20 min).

4.Das Gemisch im Topf pürieren (am besten mit dem Zauberstab oder durch ein grobes Sieb streichen), mit Sahne auffüllen und nochmals aufkochen lassen. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, mit etwas Brühe oder Wasser verdünnen.

5.Den Majoran zugeben, ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

6.Die Wiener in Scheiben schneiden, in etwas Öl kurz anbraten.

7.Die Suppe in Teller oder Tassen geben, Wurstscheiben darüber und mit etwas gehackter Petersilie betreut servieren. Dazu Brötchen oder Scheiben vom Baguette reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsuppe sächsischer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsuppe sächsischer Art“