Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

2 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kasseler 1 kg
Sauerkraut 700 g
Kartoffeln 1,3 kg
Speck geräuchert 250 g
Butter 170 g
Milch 700 ml
Lorbeerblätter 2 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Öl 50 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Zucker 1 Prise

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

Kasseler

1.Das Kasseler (ohne Knochen) in einen Topf geben, salzen, die Schwarte vom Speck dazu geben, Wasser dazu geben, bis das Fleisch schwimmt Deckel drauf. Aufkochen, dann bei kleiner Hitze 1,5 Stunden köcheln. Zum Anrichten 1 cm dicke Scheiben runter schneiden.

Sauerkraut

2.Zwiebeln und Speck würfeln. Speck in Öl anbraten und die Zwiebeln dazu geben und dünsten. Das Sauerkraut in einem großen Topf erhitzen, Lorbeerblätter und unsere angebratenen Zwiebeln mit dem Speck dazu geben. Alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, noch einen Kelle vom Kasseler-Kochwasser dazu geben und bei kleiner Flamme eine halbe Stunde köcheln.

Kartoffelpüree

3.Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Butter und Milch dazu geben und zu einem weichen Püree zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffelpüree“