Eintopf: Sauerkraut mit Kasseler, gerösteten Paprikaschoten und Crème leicht

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fasskraut 500 g
Kasseler Stielkotelett 350 g
Speck durchwachsen 100 g
Zwiebel gewürfelt 1
Fleischbrühe 500 ml
Paprikaschoten geröstet und süßsauer eingelegt 5 kleine rote
Crème leicht 5 EL
Selleriesalz etwas
Pfeffer etwas
Lorbeerblatt etwas
Zucker etwas
Kartoffel 1
---------------------------- -----------
Für die Sauerkrautsuppe zusätzlich: etwas
Wasser 750 ml
Suppengrün getrocknet 2 geh. EL
Selleriesalz etwas
Kräutersalz von martinawep etwas
Muschelnudeln 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
50 (12)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Speck fein würfeln und im eigenen Fett anbraten. Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen. Mit der Fleischbrühe ablöschen.

2.Die Knochen vom Kasseler auslösen und für eine andere Zubereitung kühl lagern oder einfrieren (ich habe daraus eine Sauerkrautsuppe gemacht, siehe unten). Kasseler würfeln und mit dem Sauerkraut und dem Lorbeerblatt in die kochende Brühe geben und ca 30 Min. bei mittlerer Hitze garen.

3.Paprikaschoten aus der Ölmarinade nehmen, abtropfen lassen, in Streifen schneiden und unter das Sauerkraut heben. Mit Selleriesalz, Pfeffer und Zucker abschmecken und Crème leicht unterrühren. Ich habe zur Bindung noch eine rohe geschälte Kartoffel an das Sauerkraut gerieben.

4.Sauerkrautsuppe: Die Knochen von den Stielkoteletts in 750 ml Wasser auskochen und rausnehmen. Noch vorhandenes Fleisch ablösen und kleinschneiden. 2 EL getrocknetes Suppengrünund die Nudeln in die Brühe geben, mit Selleriesalz und Kräutersalz würzen und 15-20 Min. bei kleiner Hitze kochen. 4 - 5 gehäufte EL vom fertigen Sauerkraut und das Fleisch unterrühren. Waren 2 Teller voll sättigende Suppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eintopf: Sauerkraut mit Kasseler, gerösteten Paprikaschoten und Crème leicht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eintopf: Sauerkraut mit Kasseler, gerösteten Paprikaschoten und Crème leicht“