Gemüse: SAUERKRAUT ~ SCHUPFNUDEL ~ PFANNE

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sauerkraut abgetropft frisch 750 gr.
Zwiebel, gewürfelt 1 Stk.
Schinkenwürfel, mager 75 gr.
Butterschmalz 1 EL
Lorbeerblätter 2 Stk.
Wacholderbeere, angedrückt 8 Stk.
Kümmel gemahlen 0,5 TL
Zucker 3 TL
Gemüsebrühe heiß 350 ml
Schupfnudeln - Frischetheke- 250 gr.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
3,0 g

Zubereitung

1.Frisches Sauerkraut in ein Sieb geben......und abtropfen lassen. (ca. 30 Min.) Sauerkraut unbedingt vorher probieren. Wenn es zu "sauer" ist, bitte mit kaltem Wasser abbrausen.....und dann abtropfen lassen. Ich bereite nur frisches Sauerkraut zu.....mag den vorgegebenen Geschmack aus Dosen, Gläsern oder Beuteln nicht.

2.Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Schinkenwürfel zugeben....und kross anbraten. Die Hälfte der Schinkenwürfel nach dem Anbraten in eine Pfanne umfüllen....und erst einmal zur Seite stellen.

3.Die klein gewürfelten Zwiebel zu den Schinkenwürfeln in den Topf geben und glasig werden lassen. Das abgetropfte Sauerkraut zugeben.....und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Lorbeerblätter, angedrückte Wacholderbeeren und frisch gemahlenen Kümmel dazugeben.

4.Das Sauerkraut mit allen Zutaten gut vermischen.... vorsichtig salzen und pfeffern. Deckel schließen, aufkochen.....Hitze reduzieren..... und ca. 20 Min. köcheln lassen. Zum Ende der Kochzeit den Zucker dazugeben (nach Geschmack mehr oder weniger) und evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

5.Einen TL Butterschmalz zu den zurückbehaltenen Schinkenwürfel in die Pfanne geben....erhitzen....und die Schupfnudeln unter ständigem Rühren goldbraun anbraten. Die Hälfte des Sauerkrautes zu den Schupfnudeln füllen......und alles nochmals gut miteinander vermengen. Auf einem Teller anrichten.

6.TIPP: Die verbleibende Portion Sauerkraut evtl. mit einer frisch geriebenen Kartoffel binden. Nochmals aufkochen lassen. Kartoffelpüree und Nürnberger Rostbratwürsten dazu.......und eine zweite Mahlzeit ist fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse: SAUERKRAUT ~ SCHUPFNUDEL ~ PFANNE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse: SAUERKRAUT ~ SCHUPFNUDEL ~ PFANNE“