Hauptgericht - Schwein - Choucroute garnie Elsaß

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
frischer Schweinebauch 500 gr.
geräucherter Schweinebauch 500 gr.
Kasseler 500 gr.
geräucherter Schinken 500 gr.
Räucherwürste - 500gr 4 Paar
Sauerkraut 2 kg
Gänse-oder Schweineschmalz 60 gr.
säuerliche Äpfel 2
Wacholderbeeren 10
Kümmel 1 Teelöffel
Salz etwas
Weißwein 0,25 l
Lorbeerblätter 2 Stk.

Zubereitung

1.Schmalz in einem Topf zerlassen, Zwiebelwürfel darin goldgelb braten. In Scheiben geschnittene Äpfel und das aufgelockerte Sauerkraut zugeben, die Gewürze zufügen und den Wein anschütten. Auf kleiner Hitze ca.50 Minten dünsten. Evtl.etwas heißes Wasser auffüllen. Im Schnellkochtopf 8 Minuten.

2.Frischen und geräucherten Schweinebauch in reichlich Wasser zum Kochen bringen. Nach 30 Minuten Kasseler und Schinken einlegen und noch ca.30 Minuten auf kleinster Hitze kochen lassen. Im Schnellkochtopf 15-20 Minuten. Würste zugeben und erhitzen.

3.Sauerkraut auf einer vorgewärmten großen Platte anrichten, mit dem aufgeschnittenen Fleisch und den Würsten garnieren. Tip für Schwaben : Leberwürstle und Blutwürstle- abgebunden - im Sauerkraut erwärmen und ebenso auf der Platte mit anrichten. hm - lecker

4.Mit Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln servieren. Dazu scharfen Senf reichen. Natürlich geht auch nur ein deftiges Bauernbrot dazu.(wie im Besen) *gg*

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht - Schwein - Choucroute garnie Elsaß“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht - Schwein - Choucroute garnie Elsaß“