Fleisch: Kasseler Kamm an Sauerkraut

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kasseler Kamm roh geräuchert 1,5 kg
Butterschmalz 2 EL
Pimentkörner 6 Stk.
Lorbeerblätter 4 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Weinsauerkraut 1 Pk.
Schweineschmalz/-fett 2 EL
Zucker 3 EL
Essigessenz etwas

Zubereitung

1.Als erstes die Kasseler Stücke abbrausen und abtropfen lassen, das Butterschmalz in einem Schmortopf oder Schmorpfanne erhitzen und die Kasseler Stücke darin kurz anbraten.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen u8nd vierteln.

3.Anschließend mit ca. 1 l Wasser ablöschen, die Zwiebel, die Pimentkörner und die Lorbeerblätter dazugeben und alles bei geschlossenen Deckel ca. 1 - 1,5 h bei mäßiger Hitze, das Wasser sollte schon etwas Sprudeln, vor sich hin köcheln lassen, wenn sich das Fleisch fasst von selbst vom Knochen löst ist es gut, das Fleisch bleibt dabei schön Saftig. Bei Flüssigkeitsverlust einfach wieder mit heißem Wasser auffüllen.

4.n der Zwischenzeit das Schmalz in einem Topf erhitzen und anschließend den Sauerkraut darin an schmoren. Etwas Zucker zugeben und gut umrühren. Zwischen durch immer wieder das Umrühren nicht vergessen, da es anbrennen kann, den Sauerkraut so lange schmoren lassen bis er durch den Zucker eine leichte bräunliche Farbe angenommen hat. Den Sauerkraut abschmecken, sollte er zu Süß sein mit etwas Essig den gewünschten Säuregrad wieder herstellen.

5.Das fertige Fleisch aus den Topf nehmen und warm stellen. Die Sauce nach Gusto, so wie es halt jeder mag, binden. Das Fleisch vom Knochen trennen und in Scheiben schneiden.

6.Die Kasseler Scheiben mit den Sauerkraut und der Sauce auf Tellern anrichten. Als Beilage eignen sich gut Kartoffelknödel und Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Kasseler Kamm an Sauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Kasseler Kamm an Sauerkraut“