Schwein : Schwarzwälder Schäufele auf Sauerkraut

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schäufele á 500 gr. 1 kleines
Sauerkraut 500 gr.
Zwiebel klein gehackt 1 rote
Möhre klein gewürfelt 1 große
Olivenöl 1 Schuss
Lorbeerblätter 2 kleine
Kümmel - wer es mag - 1 EßL
Kartoffeln 5 mittelgroße
Möhren 4 kleine
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

1.Die Zwiebel und die Möhre säubern und ganz klein würfeln, das habe ich mit Hilfe meines Genius-Gemüseschneiders erledigt.

2.Das Gemüse in eine Pfanne geben, das Öl drüber und etwas anbraten. Nun kommt das Sauerkraut rein, die Lorbeerblätter, den Kümmel drüber geben, noch etwas Wasser dazu und das Kraut, mit geschlossenem Deckel zum kochen bringen.

3.Nach etwa 15 Minuten dann das Schäufele auf das Sauerkruat legen, vorher das Fleisch von beiden Seiten mit einer Bratengabel einstechen, so kann der Saft vom Fleisch in das Kraut, das Fleisch wird keinesfalls trocken....den Deckel wieder verschließen und weitere 30 Minuten ganz langsam köcheln lassen.

4.Während das Kraut gart die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und schneiden und dann im Salzwasser garen.

Anrichten ...

5.Das Fleisch auf einem Brett in Scheiben schneiden und auf vorgewärmte Teller / Platten servieren. Dazu dann das Sauerkraut und die Kartoffeln - auf meinen Teller Möhren, denn ich liebe Möhren über alles. Einen schönen Sonnatgmittag, guten Appetit

6.Soße hat es durch das Sauerkraut genug, also wir haben die Kartoffeln nicht trocken gegessen ;-)))

7.Zum Fleisch schmecken Senf oder Meerrettich besonders lecker !

Auch lecker

Kommentare zu „Schwein : Schwarzwälder Schäufele auf Sauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwein : Schwarzwälder Schäufele auf Sauerkraut“