Gepökelte Haxe mit Kraut ...

2 Std 40 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pökelhaxen vom Schwein 2 kleine
Wasser kochend 2 Liter
Lorbeerblätter 3 kleine
Zwiebel geviertelt 1
Möhre 1 kleine
Tomate 1
Pfefferkörner 1 Teelöffel
Salz 1 Teelöffel
Öl 3 Esslöffel
Sauerkraut Konserve 500 g
Zwiebeln in Streifen 2
Lorbeerblätter 2
Kümmel wer mag 1 Teelöffel
Wacholderbeeren angequetscht 7

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Die Haxen in das sprudelnd kochende Wasser legen und Lorbeerblätter, Zwiebelviertel, Möhre, Tomate, Pfefferkörner und Salz dazugeben. Die Temperatur verringern und die Haxe mit Deckel etwa 60 Minuten sanft garen.

2.Nach der Hälfte der Garzeit in einem weiteren Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin glasig braten, dann das Sauerkraut (etwas zerpflückt) dazugeben, auch die Lorbeerblätter, die Wacholderbeeren und, wer´s gerne mag, auch die Kümmelkörner. Eine Suppenkelle voll vom Haxensud dazuschütten und abgedeckt 30 Minuten lang schmurgeln lassen.

3.Die Haxen mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben und in das Sauerkraut legen. Etwas vom Sauerkraut über die Haxen geben, so bleiben sie schön saftig - und eine weitere Stunde in dem Kraut bei milder Hitze garen - natürlich abgedeckt; und immer, wenn es nötig wird, noch etwas Sud nachgießen.

4.Die gepökelten Haxen mit dem Sauerkraut und einem Klecks Senf - am Besten zu Kartoffelpüree servieren. So mag es mein Mann am Liebsten, während ich eher für eine knusprig "gebratene" Haxe zu haben bin.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gepökelte Haxe mit Kraut ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gepökelte Haxe mit Kraut ...“