Sauerkraut vom Faß ...

1 Std 10 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fass-Sauerkraut 500 g
Öl 3 Esslöffel
Zwiebeln 2
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Kümmel 1 Teelöffel
Wacholderbeeren 7
Zucker 1 Teelöffel
Lorbeerblätter 2
Fleischbrühe 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Das Fass-Sauerkraut ist etwas trockener, als das aus der Dose, es braucht deshalb etwas mehr Brühe zum Garen ... ist aber auf der andern Seite viel geschmacks-intensiver.

2.Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden - diese im erhitzten Öl (Schmalz wäre hier noch besser ... aaaber die Gesundheit!!), also: die Zwiebeln im erhitzten Öl andünsten, Kümmel, Wacholderbeeren, Zucker, Pfeffer und Lorbeerblätter zugeben und etwa eine Minute lang mit anschwitzen lassen.

3.Das Sauerkraut etwas zerpflückt dazugeben, mit einem Teil der Brühe ablöschen und das Gemüse bei geringer Hitze etwa eine Stunde garen lassen. Immer wieder einmal nachsehen und bei Bedarf wenig Brühe nachgießen.

4.Die Garprobe entscheidet, ob das Kraut noch noch etwas garen muß oder schon weich ist. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entfernen und das Kraut mit beliebigen Beilagen servieren.

5.Wir hatten eine frische Bratwurst dazu. Kartoffelpü, Soße und auch noch eine einzige Frikadelle mit Sößle aus meiner Restothek paßten hervorragend dazu .... und nix war mehr übrig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkraut vom Faß ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkraut vom Faß ...“