Schweinshaxe gekocht ...

3 Std 5 Min mittel-schwer
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinshaxe gepökelt 1
Für den Sud:
Wasser kochend 2 Liter
Essig 1 Esslöffel
Möhre längs halbiert 1
Tomate frisch 1 kl.
Zwiebel geviertelt 1
Lorbeerblätter 2
Pfefferkörner 1 Teelöffel
Salz 1 Teelöffel
Für das Kraut:
Sauerkraut 500 g
Öl 3 Esslöffel
Zwiebeln in Streifen 2 grosse
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren 13
Kümmel 1 Teelöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
2 Std 50 Min
Gesamtzeit:
3 Std 5 Min

1.Alle Zutagen für den Sud in einem ausreichend großen Topf einmal aufkochen lassen, die Schweinshaxe hineinlegen und etwa 60 Minuten lang bei milder Hitze köcheln lassen.

2.Wenn sie etwa 30 Minuten gegart hat, in einem zweiten großen Topf das Öl für das Kraut erhitzen, die Zwiebelstreifen darin glasig braten, dann das zerpflückte Sauerkraut dazugeben, auch die Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und den Kümmel.

3.Eine Suppenkelle voll von dem Haxensud angießen, einen Deckel aufsetzen und das Kraut bei milder Hitze eine halbe Stunde garen lassen.

4.Nun wird die Haxe mit einer Schaumkelle aus dem Sud in den Krauttopf gehoben und darf dort noch mit dem Kraut zusammen eine knappe Stunde garen. Immer, wenn die Flüssigkeit im Kraut knapp wird, etwas vom Haxensud dazugießen.

5.Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entfernen, noch einmal abschmecken ... und wer mag, kann das Kraut mit Speisestärke oder hellem Soßenbinder leicht binden - wir mögen´s lieber ohne.

6.Die Schweinshaxe mit dem Kraut zu Kartoffeln oder Püree mit einer Portion Senf oder scharfem Meerrettich servieren ... hhmmm!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinshaxe gekocht ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinshaxe gekocht ...“