Sauerkraut mit Pökelfleisch ...

1 Std 40 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Fleisch:
Pökelwaren Pökelfleisch 1000 g
Wasser kochend etwas
Lorbeerblatt 1
Pfefferkörner schwarz 1 Teelöffel
Essig 1 Esslöffel
Zwiebel geviertelt 1
Für das Sauerkraut:
Öl 2 Esslöffel
Zwiebel in Streifen 1 grosse
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren angequetscht 13
Brühwürfel 1 kl.
Kümmel - wenn man mag 1 Teelöffel
Sauerkraut 500 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Das Fleisch unter kaltem Wasser abspülen und in einen Topf legen, mit kochendem Wasser aufgießen - es soll so gerade bedeckt sein, die übrigen Zutaten dazugeben, einen Deckel aufsetzen und das Pökelfleisch etwa 60 Minuten bei milder Hitze garen.

2.Nach den ersten 30 Minuten mit der Zubereitung des Sauerkrauts beginnen. Dazu das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelstreifen darin glasig dünsten, dann die Gewürz-Zutaten einrühren, eine halbe Minute mit andünsten und sofort das Sauerkraut dazugeben.

3.Alles gut verrühren, eine Suppenkelle vom Fleischsud dazuschütten und das Kraut mit Deckel bei milder Hitze köcheln lassen.

4.Wenn das Fleisch 60 Minuten lang gegart hat, die Stücke aus dem Sud auf das Sauerkraut heben, ein Wenig von dem Kraut über das Fleisch geben (so, daß es "in" dem Kraut liegt) und hier noch einmal etwa 30 Minuten zu Ende garen lassen. Dabei immer, wenn es nötig ist, etwas von dem Fleischsud angießen.

5.Dazu gibt es einfache Salzkartoffeln, die kurz vor dem Servieren noch in einem kleinen Stich Butter geschwenkt werden; und natürlich eine Portion sehr scharfen Senf.

6.Anmerkung: Wem die Fleischmenge für 2 Personen zu viel erscheint: ich habe es so reichlich bemessen, weil wir das Fett nicht alles mitessen und lieber das "Magere" mögen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkraut mit Pökelfleisch ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkraut mit Pökelfleisch ...“