Sauerkrautauflauf

Rezept: Sauerkrautauflauf
was Deftiges für die kalte Jahreszeit
17
was Deftiges für die kalte Jahreszeit
00:50
9
9894
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Kartoffeln festkochend
150 ml
Milch fettarm
2 EL
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Dose
Sauerkraut groß
200 ml
kräftiggewürzte Fleischbrühe
500 g
Rinderhack
1 Stück
Zwiebel klein
2 Stück
Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
200 g
Schmand
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
720 (172)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
12,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerkrautauflauf

Spinat-Pasta
Eierringe
Kichererbsen treffen Bohnen am Reisturm

ZUBEREITUNG
Sauerkrautauflauf

1
Die Kartoffeln waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser garkochen. Abgießen und mit der Milch, der Butter, Salz, Pfeffer und Muskat zu Püree verarbeiten. Das Püree darf ruhig etwas fester ausfallen.
2
Das Sauerkraut mit der Fleischbrühe aufsetzen und garkochen.
3
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und in kleine Würfel hacken. In etwas Öl glasig andünsten und danach das Hack darin anbraten. Wenn das Fleisch gar ist, kräftig mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
4
Eine Auflaufform leicht fetten und zuerst das Kartoffelpüree einfüllen und glattstreichen. Darauf die Fleischmasse verteilen und danach mit dem gut abgetropften Sauerkraut bedecken. Zuletzt den Schmand vorsichtig auf dem Sauerkraut verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

KOMMENTARE
Sauerkrautauflauf

Benutzerbild von Baerenbraut
   Baerenbraut
Schade, dass ich das nur 1x bewerten kann! LG Heike
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
ich liebe Sauerkraut inge
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
leeeeeeecker, von mir 5*
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Suuuuuper!!!
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Das werde ich ausprobieren. 5 ***** LG Bernd

Um das Rezept "Sauerkrautauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung