Sauerbraten im Römertopf

2 Std 40 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbraten 500 gr.
Essig 200 ml
Buttermilch 200 ml
Lorbeerblatt 1
Gewürznelke 1
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Suppengrün frisch 1 Bd
Rotkohl frisch 0,5 kl.
Semmelbrösel 1 EL

Zubereitung

1.Aus Buttermilch (kann auch mit Rotwein ersetzt werden) Essig, Zwiebelringen , dem gewürfelten Suppengrün und Gewürzen eine Beize herstellen und mindestens drei Tage das Fleisch darin marinieren. Fleisch aus der Brühe heben , abtropfen lassen mit Salz und Pfeffer würzen

2.In den gut gewässerten (30 min ins Wasser legen) Römertopf legen. Das Blaukraut um den Braten verteilen, mit der Beize aufgießen und mit geschlossenem Deckel bei 200°C in den kalten ! Backofen 150 min. schmoren lassen.

3.Deckel abheben, das Fleisch rausheben,(in Alufolie gewickelt ruhen lassen) die Brühe vorsichtig absieben, mit den Semmelbröseln abbinden, eventuell nachwürzen. warmhalten das Fleisch gegn die Fasern in Scheiben schneiden, in dem Blaukraut anrichten, Soße seperat dazugeben.

4.Der Kohl hat durch das Fleisch und der Brühe einen fantastischen Geschmack.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten im Römertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten im Römertopf“