Rehkeule

leicht
( 87 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rehkeule 1
Rotwein 0,5 Liter
Wildfond 1 Glas
Suppengemüse 1 Bund
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Preiselbeerengelee 2 EL
Wacholderbeeren 10
Lorbeerblätter 2
Pfefferkörner 10
Pimentkörner 5
Thymian 1 Bund
Crème fraîche 2 El.
Sossenbinder etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch 2-3 Tage in einer Wildbeize ( siehe mein Kb ) einlegen.

2.Die Rehkeule aus der Beize nehmen und in einen Gänsbräter legen.

3.Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln, Suppengemüse putzen und alles in den Bräter zur Rehkeule geben.

4.Die Gewürze zum Fleisch geben (einige Stiele Thymian aufbewahren)

5.Wildfond mit Rotwein und Preisselbeergelee vermischen und kurz aufkochen lassen, über das Fleisch giessen und Bräter schliessen.

6.Backofen auf 220°C vorheitzen, den Bräter in den ofen stellen und ca. 20 Min aufheizen lassen, dann die Temperatur auf 80°C runterschalten und die Keule ca. 6 Stunden im Ofen lassen (zwischendurch nicht den Deckel öfnen)

7.Nun das Fleisch aus den Ofen nehmen, aufschneiden und warm stellen,

8.Das Gemüse mit dem Sud durch ein Sieb streichen, und den Fond mit Creme fraiche und Sossenbinder zu einer Sosse aufkochen lassen.

9.Das Fleisch noch mal in die Sosse legen, 5 Min. ruhen lassen und mit Klösen, Rotkohl, Pilzen, Preiselbeeren und Thymian garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehkeule“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehkeule“