Suppe: GULASCHSUPPE für die Party

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 45 Personen
Rinderbraten, Hüftdeckel/Tafelspitz 5,055 kg
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 2 kg
Gemüsezwiebel frisch 2 kg
Sellerie frisch 350 gr.
Karotten frisch 650 gr.
Butterschmalz 250 gr.
Wasser 500 ml
Tomaten passiert 2 Ltr
Rindfleischbrühe --RZ mein KB, Rinderbrühe-- 1 Ltr
Lorbeerblätter große 3 Stk.
Pimentkörner 15 Stk.
Chilliflocken 2 TL
Senf mittelscharf 3 TL
Knoblauchzehen ganz 5 Stk.
Tomatenketchup --RZ mein KB-- 1 Ltr

Zubereitung

1.Die 70er Jahre-Party steht am Wochenende an. Da meine Küche nur eine ganz normale ist.......habe ich die Gulaschsuppe schon zubereitet..........und eingefroren. Gleichzeitg auch schon das Rindfleisch für den Rindfleischsalat......da die Zutaten alle gut durchziehen sollten.

2.Das Fleisch von Sehnen und sichtbaren Fettstücken befreien. (es waren 355g Abfall) Fleisch waschen, auf Küchenkrepp abtrocknen lassen und in ca. 500g große Stücke zerlegen. Dabei immer gegen die Faserrichtung schneiden. (Siehe Foto Nr. )

3.Gemüse vorbereiten. Zwiebel pellen, halbieren und in Streifen schneiden. Paprika halbieren, Kerngehäuse und Trennwände entfernen, grob zerkleinern. Sellerie schälen....und in Würfel schneiden. Karotten mit Sparschäler schälen....und in Scheiben hobeln. Porree waschen....und in Scheiben schneiden. Knobizehen pellen.

4.Fleischstücke gut salzen und pfeffern. Einen Bräter erhitzen.....und Butterschmal darin schmelzen lassen. Knobizehen darin rundherum anbraten.....nicht anbrennen lassen....wieder herausnehmen. Das Fleisch in Portionen von 3-4 Stücke scharf anbraten. N i c h t mehr, sonst kühlt das Fett zu stark ab.

5.Nach dem Anbraten herausnehmen.....und zur Seite stellen. 2 große Stücke Fleisch von ca. 800 - 1000g in einen kleiner Bratentopf legen.......das restl. Fleisch in eine große Auflaufform für den Backofen.

6.In dem heißen Fett nun die Zwiebel unter ständigem Rühren gut Farbe nehmen lassen. Wenn sie fast weich sind, 5 EL auf das Rindfleisch im kleinen Topf geben....etwas Wasser dazu....und für 2 Std. auf kleiner Hitze köcheln lassen.

7.Porree, Sellerie und Möhren auf die verbliebenen Zwiebel geben....ganz wenig Wasser angießen..........immer wieder gut durchrühren.....und ebenfalls anbraten lassen. Gut 1/3 der Gemüsemasse auf das Fleisch in der Auflaufform verteilen.....mit Allufolie abdecken.......und für 2 Std. im Backofen bei 190° Ober/Unterhitze garen lassen.

8.Die zerkleinerten Paprika auf das Gemüsegemisch.....die Gewürze dazu......1 Ltr. der passierten Tomaten.......und alles aufkochen lassen. Hitze zurücknehmen.......und köcheln lassen. Wenn das Gemüse zerfällt, alles durch ein feines Sieb in einen großen Suppentopf passieren.

9.Das Fleisch aus dem Bräter nehmen....und kaltstellen. Das Fleisch aus dem Bratentopf nehmen........und ebenfalls kalt stellen. Das Gemüse aus beiden Behältern ebenfalls durch ein feines Sieb in die Suppe passieren.

10.Das Fleisch aus dem Backofen erst in 1cm dicke Scheiben (gegen die Fleischfaser) , dann in 1cm dicke Streifen....und dann in Würfel schneiden.

11.Die Fleischwürfel in die Suppe geben....... 1Ltr. Tomatenketchup.......1Ltr. Rindfleischbrühe dazu.......umrühren und alles nochmals aufkochen ....Herd ausstellen und Suppe erkalten lassen. In Gefrierbehälter füllen und einfrieren.

12.Nach dem Auftauen die Suppe erhitzen.....und jetzt evtl. noch nachwürzen. Durch das Einfrieren verlieren die Gewürze etwas an Würzkraft, bitte berücksichtigen.

13.Aus den 750g Fleisch aus dem Bratentopf habe ich den Rindfleischsalat hergestellt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: GULASCHSUPPE für die Party“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: GULASCHSUPPE für die Party“