Szegediner Gulasch mit selbst gemachtem Sauerkraut

1 Std 10 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für das Sauerkraut etwas
Sauerkraut 750 g
Zwiebel 1
Gemüsebrühe 0,25 l
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Wachholderbeeren, Lorbeerblatt im Gewürzei etwas
etwas Margarine etwas
Für den Gulasch etwas
Schweinegulasch 1 kg
Tomatenmark 1 Dose
Salz, Pfeffer, Paprikaedelsüß etwas
Brühe 0,25 l
Öl etwas
Crème fraîche 1 Becher

Zubereitung

1.Zwiebel fein würfeln, in einem Topf Margarine erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Sauerkraut hinzufügen und mit der Brühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.Das Gewürzei dazu geben und ca. 30 Min. kochen.

2.Jetzt den Gulasch mit Tomatenmark und Paprika gut vermengen. Öl in einem Topf erhitzen, den Gulasch darin von allen Seiten unter ständigem Rühren kräftig anbraten. Mit der Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

3.Das Sauerkraut zum Gulasch geben und ca. 30 Min köcheln lassen. Zum Schluss Creme fraiche unterrühren. Wir Essen es mit Kartoffelpürree.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegediner Gulasch mit selbst gemachtem Sauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegediner Gulasch mit selbst gemachtem Sauerkraut“