Szegediner Gulasch

1 Std 30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Speck 75 g
Rindergulasch aus der Keule 750 g
Weißkohl 750 g
Sauerkraut 400 g
Gemüsezwiebel gewürfelt 1 Stk.
Schweineschmalz 1 EL
Gemüseextrakt 1 EL
Chilisoße (Sambal Oelek) 1 TL
Knoblauchwürste ( Krakauer) 2
Tomatenmark 3 EL
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Paprikapulver scharf etwas
Paprikapulver edelsüß1 2 TL
Zucker 1 TL
Kartoffeln festkochend 6 grosse

Zubereitung

1.benötigten Zutaten abmessen, abwiegen und bereitstellen.

2.Inzwischen die Gemüsezwiebel abziehen und fein in Würfel schneiden.

3.Speck fein würfeln.

4.Die Gulaschwürfel trocknen tupfen und portionsweise in heißem Öl kurz und scharf anbraten.

5.Den Weißkohl in hauchfeine Streifen schneiden.

6.Die Wurst in Scheiben schneiden.

7.Gewürfelte Zwiebel, Speckwürfel, Weißkohlstreifen und die Wurstscheiben nach und nach gut anschwitzen.

8.Das Sauerkraut untermischen.

9.Das Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer, Paprikapulver scharf und etwas Zucker würzen.

10.Jetzt das ganze 55 Min schmoren lassen.

11.Dann Kartoffel schälen, klein würfeln und dazugeben und 20 Min. weiter schmoren.

12.Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, fein hacken.

13.Gulasch vor dem Servieren abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

14.Wer mag, der kann dann noch Schmand ein rühren, total lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegediner Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegediner Gulasch“