Würstchen-Jäger-Gulasch

leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Lauchzwiebel frisch 0,5 Bund
Butterschmalz 2 EL (gestrichen)
Champignons braun 200 g
Knoblauchzehen 2
Fleischwurst einfach / Stadtwurst einfach 250 g
Paprikaschote frisch 1 rote
Wasser 250 ml
Gemüsebrühe-Pulver 1 TL
Crème fraîche 2 EL
evtl. Mondamin etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Petersilie gehackt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
486 (116)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
10,3 g

Zubereitung

1.Inspiriert von CrazyChili und seinem Wurstgulasch Speziale haben wir uns heute ein Jäger-Wurst-Gulasch zubereitet. Einen herzlichen Dank an Patrick für seine Anregung.

vorbereitende Schnibbelarbeiten

2.Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Champignons putzen, je nach Größe halbieren und blättrig schneiden. Fleischwurst halbieren und in Scheiben schneiden.

3.Knoblauchzehen häuten und evtl. klein würfeln, hab sie ganz gelassen und vorm Servieren entfernt. Paprikaschote dünn schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.

Die Zubereitung

4.In einer großen Pfanne oder Kessel das Butterschmalz zerlassen und die Lauchzwiebelringe darin leicht anbraten.

5.Die Champignons und den Knoblauch zugeben und ca. 3 Minuten bräunen lassen. Danach die Fleischwurst zugeben und weitere 2 Minuten brutzeln.

6.Zuletzt die Paprika zugeben und das ganze noch ca. 5 Minuten schmoren lassen.

7.Wasser, Brühepulver und Crème fraîche zugeben und unterrühren. Entweder einkochen lassen, bis dass die gewünschte Sossenkonsistenz erreicht ist oder mit Kartoffelstärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

8.Bei uns gab es Reis dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Würstchen-Jäger-Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würstchen-Jäger-Gulasch“