Suppe: feine KARTOFFELCREM

1 Std 10 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zutaten Brühe:
Schweinerippen, dicke, geräuchert 500 gr.
Schweinespeck durchwachsen, geräuchert 150 gr.
Wasser 1,5 Liter
Rinderfond -eigene Herst.- 1 Liter
Salz + Pfeffer nach Gusto etwas
Zutaten Suppe:
Möhren / Karotten 150 gr.
Sellerie frisch 150 gr.
Porree frisch 150 gr.
Gemüsezwiebeln frisch 100 gr.
Knoblauchzehe zerdrückt 1 Stk.
Kartoffeln mehlig 1 kg
Balsamico-Essig weiß 1 EL
Lorbeerblätter 2 Stk.
Pimentkörner 10 Stk.
Gewürznelken ganz 5 Stk.
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Liebstöckel getr. 1 EL
Creme Schmand 100 gr.
Zutaten Fleisch anbraten:
Griebenschmalz, falls vorhanden 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
1,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Dicke Rippe und Schweinespeck unter lauwarmen Wasser abspülen und in einen großen Topf legen. Wasser und Rinderbrühe zugeben und aufkochen. 30 Min. bei leicht reduzierter Hitze kochen lassen. Inzwischen das Gemüse säubern und in Porree in Ringe, Sellerie und Zwiebeln in Würfel und Möhren in Stücke schneiden.

2.Kochsud mit Fleisch durch ein Sieb - mit Küchenkrepp ausgeleg t- in einen zweiten Topf umseihen. Das Fleisch nochmals abbrausen.....damit keine Schweberückstände mehr vorhanden sind.....und in den Kochsud zurückgeben.

Zubereitung:

3.Jetzt die vorbereiteten Gemüsestücke in den Kochsud geben.....Gewürze in eine Gewürzkugel legen.....diese in den Kochsud hängen. Die Suppe nun wiederum aufkochen......Hitze um 1/3 reduzieren und das Gemüse weich kochen. (dauert ca. 15. Min.)

4.Inzwischen die Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.(sie garen dann schneller) Ist das Gemüse weich, das Fleisch und den Speck aus der Suppe nehmen. Jetzt die Kartoffelwürfel sowie den Liebstöckel zugeben. Die Suppe kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. (dauert etwa gute 10 Min.)

5.Die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit dem Pürierstab ganz fein zerkleinern......Petersilie unterrühren.....mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Balsamicoessig unterrühren. Schmand zugeben und langsam lassen, damit sich keine Flöckchen bilden.

Fertigstellung:

6.Die Knochen aus der dicken Rippe lösen und das Fleisch in ganz dünne Scheiben schneiden. Schwarte vom Speck abschneiden.....ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Griebenschmalz (falls vorhanden) sonst Butterschmalz erhitzen und die Fleischscheibchen kross braten....aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

7.Suppe in Teller oder Suppenschüssel füllen......in die Mitte einige Fleischscheiben legen......und servieren. Evtl. mit frisch gemahlenem bunten Pfeffer (mag ich sehr gerne) zu Tisch geben. Die Suppe ist durch den Rahm sehr fein und hat durch das Fleisch einen zart-rauchigen Geschmack.

8.Ich habe zum Schluß das Bratfett vom Fleisch noch mit unter die Suppe gerührt.....gab geschmacklich so den letzten Kick.

Hinweis:

9.Ich habe mir bei der Griebenschmalzzubereitung extra ein Glas ohne Grieben zum Braten abgefüllt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: feine KARTOFFELCREM“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: feine KARTOFFELCREM“