Suppe: SCHNIBBELBOHNENSUPPE (Schnittbohnen)

30 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenzutaten:
Schnittbohnen -720ml- 1 Glas
Kartoffel mehlig kochend 5 dicke
Rinderfond -eigene Herst.- 500 ml
Gemüsebrühe -eigene Herst.- 500 ml
Selleriegranulat -eigene Herst.- 1 TL
Liebstöckel getrocknet Maggikraut) 1 TL
Bohnenkraut getrocknet 1 TL
Bratwurst fein frisch 3 Stk.
Bratwurst grob frisch 2 Stk.

Zubereitung

Zubereitung:

1.Kartoffel schälen und in kleinere Würfel schneiden. Rinderfond, Gemüsebrühe, die Kräuter und die Kartoffelwürfel in einen Topf geben ... zum Kochen bringen ... Hitze um die Hälfte reduzieren und 20 Min. köcheln lassen.

2.Nach 20 Min. den kompletten Inhalt es Glases in die Suppe geben und darin erhitzen. Jetzt erst mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die Suppe kurz zum Kochen bringen ... das Fleischbrät in walnussgroße Bällchen aus der Pelle drücken ... in die Suppe geben. Die Hitze ausschalten und die Bällchen gar ziehen lassen. Dauert etwa 5 Min., wenn die Fleischbällchen nicht zu groß sind.

4.Vor dem Servieren mit frischer Blattpetersilie bestreuen. Dazu ißt mein GöGa gerne ein frisches Roggenbrötchen.

5.Diese Suppe koche ich gerne mal Samstags, wenn es schnell gehen soll. Dazu greife ich dann auch mal auf gekochte Schnittbohnen aus dem Glas zurück und uns schmeckt`s.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: SCHNIBBELBOHNENSUPPE (Schnittbohnen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: SCHNIBBELBOHNENSUPPE (Schnittbohnen)“