Süßkartoffel - Rahmsüppchen

Rezept: Süßkartoffel - Rahmsüppchen
mit Krebsfleisch
13
mit Krebsfleisch
00:45
16
12482
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 Gramm
Süßkartoffeln rot
200 Gramm
Zwiebeln frisch
700 ml
Rinderbrühe
200 ml
Sahne 30% Fett
50 ml
Weißwein trocken
125 Gramm
Krebsfleisch
1 Bund
Petersilie glatt frisch
2 EL
Butter
1 EL
Butterschmalz
5 Spritzer
Worcestersoße
1 Prise
Zucker
Salz, Pfeffer, Oregano, Tabasco, Muskat nach Belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
393 (94)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
6,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Süßkartoffel - Rahmsüppchen

Kokossuppe mit Krebsfleisch und Lauch
R I S O T T O - mit Gurken Krebsfleisch
Sauer-scharfe Suppe mit Meeresfrüchten und gerösteten Wan Tans
Calloloo Suppe

ZUBEREITUNG
Süßkartoffel - Rahmsüppchen

1
Kartoffeln schälen und bis auf 1 – 2 Stück (je nach Größe) in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.
2
Butter in einem ausreichend großen Topf erhitzen und die klein gehackten Zwiebeln unter ständigem Rühren glasig anschwitzen. Die Kartoffelwürfel zugeben und 5 Minuten mitschwitzen.
3
Mit dem Wein ablöschen und die Brühe zugeben. Man kann auch Gemüsebrühe oder einen Fond nehmen, aber die Kraftbrühe kostet nur etwa die Hälfte und ist genau so gut wie ein handelsüblicher Fond. Nach Belieben salzen und in etwa 15 Minuten bei mäßiger Hitze und geschlossenem Deckel gar kochen.
4
In der Zwischenzeit die verbliebene Kartoffel längs in etwa 5 mm dicke Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Kartoffelstreifen darin bei großer Hitze ca. 10 Minuten braten.
5
Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Oregano oder Majoran, einem Spritzer Tabasco, einer Prise Muskat und Zucker, sowie einigen Spritzern Worchestersauce nach Belieben würzen und mit einem Pürierstab unter Zugabe der Sahne fein pürieren. Das Krebsfleisch zugeben und die Suppe nochmals vorsichtig erhitzen.
6
Die Petersilie waschen, verlesen und fein schneiden. Die Suppe in tiefe Teller füllen, etwas von den gebratenen Kartoffelstreifen in die Mitte geben und mit Petersilie bestreuen.

KOMMENTARE
Süßkartoffel - Rahmsüppchen

Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Hallo Achim, Dein Rezept ist eine super Anleitung! Ich hatte seit 1,5 Wochen eine Süsskartoffel in der Küche und wusste nicht so recht, wie ich sie verarbeiten soll. Hatte ich doch noch NIE Süsskartoffeln gegessen. Also wie kochen? Wie kombinieren? Wie schmeckt sie überhaupt?! Ich habe mir jetzt grad den Bauch vollgeschlagen... habe von Dir die Kochzeit übernommen, auch die Brühe. Den Rest hab ich nach Schnauze gemacht und muss sagen, es war köstlich... Ein Lob auf Dein Rezept, ich bin gut klargekommen, nur beim Pürieren habe ich -wie immer- die Küche gesprenkelt! Schöne Ostern wünscht Dir ines/PolkaInge
HILF-
REICH!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ein feines Süppchen, von mir 5*
Benutzerbild von Miez
   Miez
Ein ganz feines Rezept...Gaumenfreude...lg Micha
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
jetzt werde ich mich doch mal durchringen und mich an den Süsskartoffeln versuchen, hab mich bis jetzt nicht so recht getraut aber so ein Süppchen klingt sehr lecker ***** ;o)
Benutzerbild von katerleanita
   katerleanita
die etwas andere kartoffel aber sehr schmackhaft l g anita

Um das Rezept "Süßkartoffel - Rahmsüppchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung