gedünstetes Zanderfilet auf Zucchini-Rösti

50 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 3 Stk.
Möhren 2 Stk.
Zucchini 0,5 Stk.
Ei 1 Stk.
Kartoffelstärke 1 TL
Zanderfilet ohne Gräten 250 gr.
Salz, Pfeffer etwas
Suppengemüse 1 Bund
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 5
Nelken 2
Zitrone 0,5 Stk.
Butter 30 gr.
Mehl zum andicken etwas
Öl zum braten etwas
Wasser 1 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
163 (39)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

1.Kartoffeln, Zucchini und Möhren grob reiben. Ca. 15 Minuten stehen lassen, dann den Saft abgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Ei dazugeben und die zusätzliche Kartoffelstärke. Alles gut vermischen, kleine Röstis formen. Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die Röstis auf kleiner Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

2.Suppengemüse, Lorbeerblatt, Pimentkörner, Nelken sowie Salz und Pfeffer im Wasser gut durchkochen.

3.Zanderfilet auftauen, nochmals teilen und auf dem Gemüsesud ca. 8 Minuten garziehen lassen.

4.Inzwischen etwas Gemüsesud in einen separaten Topf geben, ein Stück Butter aufmontieren. Eventuell noch mit etwas Mehl andicken, damit es eine sämige Soße ergibt. Zur Geschmacksverfeinerung noch Zitronensaft dazugeben.

5.Alles auf einem teller schön anrichten, fertig. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gedünstetes Zanderfilet auf Zucchini-Rösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gedünstetes Zanderfilet auf Zucchini-Rösti“