Filet mit rotem Pfeffer, dazu Bratkartoffeln mit Rosmarin und Spargel mit Bärlauchsauce

1 Std 30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 600 Gramm
Spargel frisch 800 Gramm
Kartoffel 500 Gramm
Sahne 10% Fett 200 ml
Bärlauch frisch 1 Bund
Salz etwas
Pfeffer rot etwas
Rosmarin Gewürz etwas
Zwiebel 1 Stk.
Öl zum Braten 5 EL
Für den Salat
Zwiebel rot 1 Stk.
Salatblätter, verschieden 500 gr.
ein paar Gurkenscheiben etwas
Senf 1 Teelöffel
Balsamico etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Basilikum etwas
Paprika edelsüß etwas
etwas kalte Butter etwas

Zubereitung

1.Zuerst die Kartoffeln gar kochen. Nach dem Abgießen erkalten lassen.

2.Spargel schälen und gar kochen.

3.Eine kleine Zwiebel kurz dünsten, die Kochsahne dazu geben, mit Salz und etwas Pfeffer würzen, Bärlauch klein schneiden, dazugeben, die kalten Butterwürfeln (nicht zu viel) unterrühren, fertig.

4.Das Schweinefilet in dicken Scheiben schneiden, mit rotem Pfeffer würzen und in etwas Öl je Seite 3 Minuten scharf anbraten. Anschließend die Filets in die auf 100° vorgeheizte Backröhre weitere 10 Minuten ruhen lassen. Ich lege sie direkt auf dem Gitter, da werden die Filets von unten und von oben gleich durch.

5.Die erkalteten Kartoffeln halbieren oder in Scheiben schneiden und diese im heißen Öl, gewürzt mit Salz, Pfeffer, wenig Paprikagewürz und Rosmarin braten.

Salatdressing

6.Senf, Zwiebel (klein geschnitten), Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, ein Schluck Wasser und die fein geschnittenen Basilikumblätter gut vermischen, die Salatblätter im Dressing kurz eintauchen und wenden, dann auf den Teller legen und fein geschnittene Gurkenscheiben beifügen. Die Menge von den Zutaten für den Dressing bestimmt ihr, je nach Geschmack.

Auch lecker

Kommentare zu „Filet mit rotem Pfeffer, dazu Bratkartoffeln mit Rosmarin und Spargel mit Bärlauchsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filet mit rotem Pfeffer, dazu Bratkartoffeln mit Rosmarin und Spargel mit Bärlauchsauce“