Hühnerfrikassee - Ragout Fin

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brathähnchen frisch 1
Hühnerbrühe 1,5 l
Lorbeerbaltt 1
Erbsen 1 Kleine Dose
Champignons braun 150 g
Sahne 200 ml
Weißwein 50 ml
Kapern 2 TL
Zitronensaft 1 Spritzer
Butter 30 g
Mehl 30 g
Eigelb 1
Blätterteigpastetchen 4
Petersilie gehackt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

1.Das Brathähnchen in der Brühe im Schnellkochtopf in ca 30 MInuten garen. Abdanpfen lassen, herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Haut entfernen. Das Fleisch vom Knochen trennen und in kleine Stücke zerteilen.

2.In einem Topf die Butter schmelzen lassen, das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Mit etwas Brühe ablöschen, dabei immer gut rühren. Mit Sahne und Weißwein auffüllen und erhitzen. Das Fleisch, die Erbsen und die in Scheiben geschnittenen Champignons zugeben. Die Kapern fein hacken und zugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

3.Topf vom Herd nehmen und das verquirlte Eigelb einrühren, nun nicht mehr kochen lassen.

4.Die Blätterteig Pasteten im Ofen erwärmen. Mit Salzkartoffeln oder Reis servieren und mit Petersilie garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee - Ragout Fin“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee - Ragout Fin“