Hühnerfrikassée

1 Std leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen 1
Butter 50 Gramm
Mehl 2 EL
Hühnerbrühe 300 ml
Weißwein oder Zitronensaft etwas
Kapern etwas
Eigelb 1
Erbsen tiefgefroren etwas
Spargelstücke 1 kl. Glas
Champignonköpfe 1 kl. Glas
Möhre 1
Kohlrabi frisch 0,5
Sellerie frisch 1 Stück
Lauch oder 1 Zwiebel 1 Stück
Lorbeerblatt 2
Pfefferkörner schwarz 10
Pimentkörner 5
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
577 (138)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
9,3 g
Fett
10,6 g

Zubereitung

Hähnchen auskochen

1.Das Hähnchen mit Suppengemüse (Möhre, Kohlrabi, Sellerie, Lauch) und Gewürzen (Lorbeer, Pfefferkörner, Pimentkörner, Salz) im Schnellkochtopf 25 min. auskochen, wie bei meinen Eintöpfen mit den Rinderknochen beschrieben. Am besten am Vortag.

Frikassee bereiten

2.Das Fleisch vom erkalteten Hähnchen abputzen und klein schneiden. (Aus der Bouillon und etwas vom Fleisch sollte man noch eine Nudelsuppe machen.)

3.Helle Grundsoße bereiten: Butter in einem Topf erhitzen, mit Mehl bestäuben und nach und nach mit Hühnerbrühe auffüllen. Dabei rasch mit dem Schneebesen verrühren, damit das Mehl nicht klumpt. Kapern zugeben. Mit Weißwein oder Zitronensaft abschmecken. 1 Eigelb unterziehen.

4.Das klein geschnittene Hühnerfleisch in die Soße geben. Dazu die Spargelstücke und die Champignon aus dem Glas und die Erbsen geben. (Die Erbsen können schon am Beginn aus dem Frost genommen werden und in einer Schüssel warten.)

5.Dazu past Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassée“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassée“