Seehechtfilet an Fenchel mit Rosmarinkartoffeln

45 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Seehechtfilet 600 gr.
Eier Freiland 2 Stk.
Parmesan gerieben 150 gr.
Zitrone frisch 0,5 Stk.
Kartoffeln 2 Stk.
Rosmarin gehackt etwas
Öl 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Fenchel frisch 2 Knollen
Butter 2 EL
Paprikaschote frisch 2 Stk.
Mehl etwas
Zitronencreme http://www.kochbar.de/rezept/447524/Zitronencreme.html 2 EL

Zubereitung

1.Fenchel ohne Grün und Strunk in dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Danach salzen und pfeffern, im Mehl, geschlagenen Ei wälzen und im Parmesan oder einem anderen Hartkäse wenden. In Butter goldgelb braten. Die in Romben geschnittene Paprikaschote in gleicher Pfanne mitbraten.

2.Kartoffeln längs schneiden, so dass schmale Spalten entstehen. Auf einem Backblech verteilen, salzen, pfeffern und Rosmarin drüber streuen. Über die Kartoffeln noch ein wenig Öl geben. Im Backofen 25 Minuten bei 200°C backen.

3.Seehechtfilet in gleichgroße Stücke schneiden, mit dem Saft der Zitrone beträufeln und etwas einziehen lassen, salzen und pfeffern, im Mehl, geschlagenen Ei und Semmelbröseln wenden. In der Pfanne Butter auslassen, den Fisch ca. 2 Minuten auf jeder Seite braten.

4.Den Fenchelsud mit Mehl andicken, etwas Butter und Dill dazugeben. Als Würze und Verfeinerung die Zitronencreme unterrühren (nicht mehr kochen lassen). Zitronencreme Abschmecken nicht vergessen!

5.Alles schön anrichten und Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seehechtfilet an Fenchel mit Rosmarinkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seehechtfilet an Fenchel mit Rosmarinkartoffeln“