Seehechtfilet auf Blattspinat mit Salzkartoffeln und einer Zitronen-Dillsoße

40 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Seehecht tiefgefroren 1000 g
Zitrone 1 Stück
Mehl gesiebt etwas
Salz etwas
Pfeffer weiß etwas
Butterschmalz 2 EL
Bltattspinat und Salzkartoffeln
Blattspinat tiefgefroren 1000 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Kartoffeln 1000 g
Salz etwas
Zitronen-Dillsoße
Lauchzwiebeln frisch 0,5 Bund
Joghurt 10% Fett 150 g
Cremefine 200 ml
Zitrone frisch 1 Stück
Dill frisch 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise

Zubereitung

Seehechtfilet gebraten

1.Seehecht auftauen lassen. Etwas abtupfen. Mit Zitronensaft beträufeln. Eine Stunde marinieren lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Mehl wenden.

2.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfilet darin von beiden Seiten braten. Warm stellen.

Zitronen-Dillsoße

3.Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Kurz in der Pfanne, in der der Fisch angebraten wurde andünsten. Mit Creme fine und und Joghurt verrühren, kurz aufkochen.

4.Dill fein hacken und zugeben. Mit Zitrone, Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken. Evtl. 1 Prise Zucker zugeben.

Beilagen Blattspinat und Salztkartoffeln

5.Kartoffeln schälen und waschen. In Salzwasser 20 Minuten köcheln lassen.

6.Blattspinat in einem Topf mit wenig Salzwasser ebenfalls 20 Minuten köcheln lassen. MIt Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Fertigstellung

7.Etwas Blattspinat auf einen Teller geben. Darauf das Fischfilet geben. Dazu Salzkartoffeln. Mit etwas Dill garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seehechtfilet auf Blattspinat mit Salzkartoffeln und einer Zitronen-Dillsoße“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seehechtfilet auf Blattspinat mit Salzkartoffeln und einer Zitronen-Dillsoße“