Serrano-Fisch auf Salbei-Senf Soße

47 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 4 Stück
Seelachsfilet 300 g
Zuckererbsen 200 g
Zwiebel 0,5
Zitrone 0,5
Butter 3 EL
Serranoschinken 70 g
Salbei 16 Blätter
Senf 1 EL
Sahne 200 ml
Milch 100 ml
Zucker 3 TL
Gemüsebrühe 0,5 TL
TK-Petersilie 2 EL

Zubereitung

1.Zwiebel fein würfeln. 10 Salbeiblätter klein hacken und die halbe Zitrone auspressen. Den Fisch waschen und trocken tupfen. Mit etwas Zitronensaft säuern, salzen und pfeffern. Die Kartoffeln währenddessen gar kochen.

2.Für die Zuckererbsen Wasser mit 2 TL Zucker aufsetzen und die Schoten darin blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken.

3.Für die Soße: Zwiebeln in 1 EL Butter anschwitzen, den gehackten Salbei dazugeben. Senf, Sahne, 1 EL Zitronensaft und Milch zugeben und leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker und Gemüsebrühe abschmecken.

4.Den Schinken auf Alufolie auslegen. Darauf den Fisch geben und je Filet mit 3 Salbeiblättern belegen und den Fisch in den Schinken einwickeln. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und den Fisch im Serranomantel darin 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Anschließend in eine Auflaufform geben und bei 180° ca. 12-15 min zuende garen.

5.Die Zuckerschoten in 1 EL Butter schwenken und mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Fisch auf der Soße anrichten und mit Kartoffeln und Zuckerschoten servieren. Fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Serrano-Fisch auf Salbei-Senf Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Serrano-Fisch auf Salbei-Senf Soße“