Mehlierte Dorschfilets an Petersiliensoße und Salzkartoffeln

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Dorschartige Fische frisch 700 gr.
Öl - Fischgewürzöl etwas
Mehl etwas
Knoblauchpulver etwas
Pfeffer weiß etwas
Meersalz etwas
Für die Soße
Petersilienblatt 1 Bund
Butter 30 gr.
Mehl 3 EL
Milch 3 dl
Hühnerbrühe 2 dl
Salz etwas
Pfeffer etwas
Alternativ
Schnittlauch frisch 1 handvoll

Zubereitung

"Gerichte-Geschichte"

1.Die Petersiliensoße ist ein Klassiker in der dänischen Küche und ein fester Bestandteil diverser Fisch- und auch Fleischgerichte. Wir verfeinern unsere Soße auch mit frischem Schnittlauch.

Fischgewürzöl

2.Hier findest du mein Rezept: Fischgewürzöl

Der Fisch

3.Den Fisch waschen, salzen und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4.Etwas Mehl mit weißem Pfeffer und Knoblauchpulver mischen.

5.Den Fisch trockentupfen und in Mehl wenden.

6.Das Fischgewürzöl in einer heißen Pfanne erhitzen, darin den Fisch beidseitig knusprig ausbraten.

Die Soße

7.Butter in einer Pfanne schmelzen, von der Herdplatte nehmen und das Mehl einrühren.

8.Langsam unter gleichmäßigem Rühren Milch und Brühe zugeben, leicht köcheln lassen.

9.Abschließend die gehackte Petersilie und ev. den Schnittlauch beifügen, wiederum kurz köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviervorschlag

10.Mit Kartoffeln und etwas Zitrone servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mehlierte Dorschfilets an Petersiliensoße und Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mehlierte Dorschfilets an Petersiliensoße und Salzkartoffeln“