Fisch: ROTBARSCHFILET gebacken

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten Fisch:
Rotbarschfilet à 150-170 gr. 5 Stk.
Zitrone frisch ausgepreßt 1 Stk.
Salz nach Gusto etwas
Zitronenpeffer nach Gusto etwas
Zutaten Panade:
Eier Freiland 2 Stk.
Mehl 5 EL
Paniermehl 6 EL
Butterschmalz 3 EL
Zutaten Weißweinschaum:
Butter 1 EL
Schalotte frisch 1 Stk.
Honig-Dijonsenf 0,5 TL
Mehl 1 EL (gestr.)
Geflügelfond 250 ml
Chardonnay halbtrocken 125 ml
Schmand 1 EL
Zucker 2 TL
Salz und weißer Pfeffer nach Gusto etwas
Beilagen:
Salzkartoffeln und geh. Petersilie etwas
Blattsalat mt Sahnesauce etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Zitrone auspressen. Fischfilets abbrausen, evtl. noch vorhanden Gräten ziehen, mit Küchenkrepp trocken tupfen. Fischfilets in einen Behälter geben und den Zitronensaft zugeben. Im Saft mehrmals wenden und für gut 2 Std. marinieren.

2.Inzwischen die Kartoffeln schälen und den Salat säubern. Die Salatsauce herstellen. Schalotten für den Weißweinschaum häuten und in kleine Würfel schneiden.

3.Die Panierstation vorbereiten. Paniermehl in einen behälter füllen. Eier über einem weiteren Behälter aufschlagen und Mehl in einen 3 Behälter füllen. (Eier erst kurz vor dem Panieren verkleppern)

Zubereitung Weißweinschaum:

4.Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und die Schalottenwürfel glasig angehen lassen. Das Mehl zufügen und mit einem Schneebesen verrühren.....aufschäumen lassen. Mit Geflügelfond und Chardonnay ablöschen und aufkochen.

5.Senf, Zucker, Salz und Peffer zugeben und verrühren. Abschmecken. Die Sauce 15 Min. bei mittlerer Hitze einreduzieren. Topf vom Herd nehmen und den Schmand zugeben. Warten, bis er sich aufgelöst hat. Jetzt alles mit dem Pürierstab gut passieren. Auf der niedrigsten Stufe warmhalten.

6.Nun Kartoffeln zum Kochen bringen. Fisch auf Küchenkrepp abtrocknen lassen. Eier in der Panierstation verkleppern. Fisch salzen und mit Zitronenpeffer nach Gusto würzen.

7.Zuerst in Mehl wenden.....überschüssiges Mehl leicht abklopfen. Durch das verklepperte Ei ziehen und im Paniermehl wenden. Fischfilet zur Seite legen....aber nicht übereinander stapeln. Sind alle Filets vorbereitet.....Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen.

8.Flache Essteller im Backofen bei 50° vorwärmen. Fischfilets von jeder Seite so lange braten, bis sie eine mittelbraune Farbe angenommen haben. (ca 4-5 Min.) Auf einer Platte (mit Küchenkrepp ausgelegt) ablegen und in den Backofen geben.

Finisch

9.Die Kartoffeln (sollten jetzt gar sein) abgießen und kurz ausdampfen lassen. Gehackte Petersilie darüberstreuen....und auf den Tellern anordnen. Salatblätter in die vorbereitete Sauce geben.....vermengen und auf Salattellern anrichten.

10.Die Weißweinsauce mit dem Pürierstab sehr schaumig aufschlagen. Fischfilets zu den Kartoffeln geben und 3 EL vom Weißweinschaum dazugeben. Restl. Sauce in eine Sauciere füllen und am Tisch reichen.

Dessert:

11.Zum Dessert gab`s Schokoladeneis und Vanillesauce......selbstverständlich selbstgemacht. Allerdings schon am Vortag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: ROTBARSCHFILET gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: ROTBARSCHFILET gebacken“