Fisch: SEELACHSFILET in Bierteig gebacken

50 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten Fisch:
Alaska-Seelachs-Filet frisch 2 ganze
Zitrone frisch 1 Stk.
Mehl gesiebt 2 EL
Zutaten Bierteig:
Mehl gesiebt 5 EL
Bier Hell 100 ml
Wasser 50 ml
Ei verquirlt 1 Stk.
Salz + Pfeffer 1 Prise
Zutaten Remoulade:
Pommessauce von Kn... 36% Fett 3 EL
Sahne, sauer 2 EL
Cornichons Gürkchen süß-sauer 3 stk
Ei hart gekocht 1 Stk.
Kräuter für grüne Soße TK-Ware oder frische Kräuter nach Gusto 1 EL
Sonnenblumenöl zum Ausbacken oder Fritieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

Hinweis:

1.Ich habe keine Mengenanhabe zum Öl gemacht, weil es auf die Ausbackart ankommt. Man muß mehr Öl für die Zubereitung in der Friteuse haben als in der Pfanne.

Vorbereitung:

2.Fischfilet abbrausen und mit Küchenkrepp trocknen. Die Zitrone auspressen und den Fisch mit dem Saft beträufeln. - 1 EL für den Teig zurückbehalten -. Den Fisch leicht salzen und pfeffern. 1 Ei abkochen bis es hart ist. Abschrecken, pellen und erkalten lassen.

3.Das Ei verkleppern. Mehl in eine Schüssel sieben. Bier und Wasser vermischen....dabei die Kohlensäure etwas ausschlagen. Diese Mischung nun schnell mit einem Schneebesen unter das Mehl rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

4.Jetzt das verklepperte Ei unterrühren und den Teig mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem EL Zitronensaft abschmecken. Den Teig für 30 Min. ruhen lassen. Auf einen flachen Teller die 2 EL Mehl sieben.

5.Bei uns gab`s als Beilage Ofenpommes. Diese jetzt in den Ofen geben, damit sie mit dem Fisch zusammen auf den Teller kommen können.

Zubereitung Remoulade:

6.Pommessauce in eine Schüssel geben und mit der sauren Sahne verrühren. Die Cornichons klein würfeln und zugeben. Das hartgekochte Ei ebenfalls würfeln und zugeben. Die Kräuter zugeben und alles gut miteinander vermischen. Evtl. noch mit etwas Salz abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.

Zubereitung Fisch:

7.Entweder Öl in einer Friteuse nach Vorschrift für Fisch erhitzen oder eine entsprechend hohe Pfanne zur Hälfte mit Öl füllen und erhitzen. Der Fisch sollte in der Pfanne schwimmen können. Die Fischfilet nochmals mit einem Küchenkrepp abtupfen und in 6 - 7cm breite Stücke schneiden.

8.Die Filetstücke nun in dem gesiebten Mehl wälzen ...... überschüssiges Mehl abklopfen. Mit Hilfe einer Fleischgaben durch den flüssigen Teig ziehen.....abtropfen lassen....und im heißen Öl goldbraun ausbacken lassen. Den gebackenen Fisch auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Fertigstellung:

9.Pommes aus dem Ofen nehmen und würzen. Portion auf einen Teller geben.....eine Portion Remoulade zufügen und das gebackene Fischfilet anlegen. Dazu gab`s bei uns Kopfsalat.

10.Dazu schmeckt uns statt der Pommes aber auch der schnelle Nudelsalat. Mir persönlich NUR Fisch und Remoulade ... geht auch ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: SEELACHSFILET in Bierteig gebacken“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: SEELACHSFILET in Bierteig gebacken“