Fischfilet mit Kartoffelkruste

40 Min leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Blattspinat: etwas
ca. 300 g Blattspinat, TK-Produkt etwas
zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Gemüsebrühe-Pulver 2 TL
Für das Fischfilet: etwas
Fischfilet, z.B. Rotbarsch, Seelachs oder Pangasius) 350 g
Salz, Pfeffer etwas
etwas Zitronensaft etwas
Mehl 2 EL
etwas Pflanzencreme, z.B. Biskin etwas
Kartoffeln 2 mittelgroße
Sauerrahm oder Creme fraiche 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
841 (201)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
38,4 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

1.Den Blattspinat in ein Sieb geben und bei Raumtemperatur etwas antauen lassen.

2.Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

3.Den Blattspinat mit 2-3 EL Wasser in einen Topf geben und bei milder Hitze weich dünsten. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und ganz fein hacken, zum Spinat geben. Mit Gemüsebrühe-Pulver würzen. Eine Auflaufform fetten und den Spinat hineingeben.

4.Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft würzen. Das Mehl auf einen flachen Teller geben. Das Fischfilet im Mehl wenden.

5.Die Pflanzencreme in einer Pfanne heiß werden lassen und das Fischfilet von beiden Seiten kurz anbraten. Auf den Spinat setzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. Mit Sauerrahm verrühren und auf den Fischfilets verteilen.

6.Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten garen, dann den Backofengrill einschalten und noch etwa 5 - 6 Minuten die Kartoffelkruste bräunen lassen.

7.Mit gemischten Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet mit Kartoffelkruste“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet mit Kartoffelkruste“