Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelpüree

40 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig 1 kg
Milch 0,25 Liter
Butter 30 gr.
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz und Pfeffer etwas
Spinat tiefgefroren 500 gr.
Speck durchwachsen 100 gr.
Zwiebel frisch 1 kleine
Fischstäbchen paniert tiefgefroren 1 Päckchen
Sahne 10% Fett 0,25
Petersilie fein geschnitten 0,5 Bund
Öl 1 Teelöffel

Zubereitung

Für das Pürre ,die Kartoffeln schälen waschen und vierteln ,in einen Topf mit Salz und so viel Wasser geben ,das sie bedeckt sind.Und etwa 18 Minuten .Kartoffeln abgießen ,heiße Milch und die Butter zu den Kartoffeln geben ,und diese mit einem Schneebesen zu Püree verarbeiten . Mit Salz Pfeffer und Muskat würzen . Für den Spinat :Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden ,den Speck in einem Topf geben und mit der Zwiebel anbraten ,den Spinat dazu geben und leicht aufkochen lassen . Für die Soße :die Sahne in einen Topf geben und die Petersilie dazu geben ,mit Salz und Pfeffer abschmecken . Die Fischstäbchen mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten gold-gelb anbraten . Das Pürre mit dem Spinat und den Fischstäbchen mit der Soße servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelpüree“