Seelachs mit Spinatsoße überbacken

Rezept: Seelachs mit Spinatsoße überbacken
Spinatrest musste verarbeitet werden
0
Spinatrest musste verarbeitet werden
00:25
2
78
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Seelachsfilet
1,5 EL
Butter
1,5 EL
Mehl
125 ml
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
200 gr.
frischer Spinat
3 EL
Käse gerieben
Butter für die Form
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1071 (256)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
10,1 g
Fett
20,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Seelachs mit Spinatsoße überbacken

Bourride aus Fisch-Variationen u karamellisierten Scampi
Pasapalo Daisy Dee
Das schnelle Lachsforellenbrötchen

ZUBEREITUNG
Seelachs mit Spinatsoße überbacken

1
Spinat putzen, waschen und hacken
2
Seelachs salzen, pfeffern und in eine gebutterte Auflaufform legen
3
Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl zugeben und kurz mitanrösten...die Gemüsebrühe zufießen und kräftig rühren, damit es keine Klümpchen gibt, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den gehackten Spinat zugeben und kurz unterrühren.
4
Die Spinatsoße über das Fischfilet gießen und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 200° C ca. 12-15 Min. überbacken...- je nach Dicke des Filets-
5
Dazu passen Salzkartoffeln und ein Salat

KOMMENTARE
Seelachs mit Spinatsoße überbacken

Benutzerbild von moni26
   moni26
... finde ich auch, eine gelungene Resteverarbeitung - LG Moni
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
tolle Resteverwertung:-) LG Petra

Um das Rezept "Seelachs mit Spinatsoße überbacken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung