Beilage: Erbsen - Kartoffel - Püree an Fischstäbchen

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffel mehlig kochend 1 kg
Gemüsebrühe 800 ml
Erbsen grün tiefgefroren 1 Pk.
Milch 100 ml
Butter 125 g
Schnittlauch frisch 1 Bd
Meersalz jodiert etwas
Parieser - Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Rapsöl etwas
Fischstäbchen paniert tiefgefroren 30 Stk.

Zubereitung

1.Als erstes die Kartoffeln schälen, klein schneiden und waschen. Den Schnittlauch abspülen und abtropfen lassen, anschließend in feine Ringe schneiden.

2.Einen Topf die Gemüsebrühe geben aufkochen lassen und die Kartoffeln darin garen, nach ca. 10 min koch zeit die TK Erbsen zugeben und fertig garen.

3.Die Kartoffel - Erbsen abgießen und wieder zurück in den Topf geben, die Milch, Butter, Pfeffer und Muskatnuss zugeben und alles sehr fein mit dem Kartoffelstampfer durch stampfen. Die Schnittlauchröllchen zugeben und unter mischen, abschmecken und notfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

4.In der Pfanne das Öl erhitzen und die Fischstäbchen darin goldgelb aus braten.

5.Den Kartoffelpüree auf flache Tellern anrichten, in der Mitte eine kleine Mulde formen und mit der feinen Senfsoße, siehe mein KB vom 25.02.2015, füllen, die Fischstäbchen zugeben und fertig ist das Essen, nur noch genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Erbsen - Kartoffel - Püree an Fischstäbchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Erbsen - Kartoffel - Püree an Fischstäbchen“