Mein Weihnachtsessen 2012

1 Std 30 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet gefüllt fertig vom Metzger 1000 gr,
Kartoffeln 600 gr.
Zwiebel 3
frischer Basilikum etwas
Thymian getr, etwas
Salz, Pfeffer etwas
Kräutersalz etwas
Knoblauchzehe wer mag 1
Eier 2
Mehl 2 EL
frisch geh. Parmesan 3
Möhren je nach Größe 3
Zucchini 1
Paprika 1 gelbe
Cherrystrauchtomaten etwas
Champignons 250 gr.
dunkler Balsamicoessig etwas
Zucker 2 TL
Becher Sahne 1
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine oder einer Reibe reiben. Danach mit Salz, Pfeffer, Thymian, Kräutersalz würzen. 1 Zwiebel kleinschneiden und in der Pfanne andünsten. Diese dann zusammen mit einer gepressten Knoblauchzehe zu der Masse geben. Gehacktes und gewaschenes Basilikum unterrühren. Dann die Eier und das Mehl dazugeben, alles gut miteinander vermengen und in eine eingefettete Tarteform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen.

2.Das Gemüse waschen und putzen- das Gemüse kann selbstverständlich nach Geschmack ausgetauscht werden. Das Gemüse in der Pfanne nach entsprechenden Garzeiten in Ölivenöl garen. Mit Gewürzen abschmecken.

3.Das Fleisch salzen und pfeffern und in einer vorgeheizten Pfanne von beiden Seiten mit 2 klein geschnittenen Zwiebeln gut anbraten. Danach die Schweinefilet auch in den Backofen geben und ca. 45 Minuten backen.

4.Ist die Kartoffeltarte gar, herausnehmen und mit frisch gehobelten Parmesan bestreuen. Dann wieder in den Ofen geben. Ca. 10 Minuten.

5.Kurz vorm servieren, die Cherrytomaten mit Olivenöl in die Pfanne geben, nach ca. 2 Minuten Balsamicoessig und ca. 1-2 TL Zucker dazugeben und einreduzieren lassen.

6.Das fertige Gemüse auf einem Teller schön anrichten.

7.Das Schweinefilet kurz herausnehmen und noch einen Becher Sahne zu dem Sud und den Zwiebeln unterrühren. Das Schweinefilet wieder in die Pfanne zum Warmhalten geben.

8.Dann kann serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mein Weihnachtsessen 2012“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein Weihnachtsessen 2012“