Überbackene Schweinemedaillons

40 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 800 g
Champignons frisch 300 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Tomaten passiert oder gehackt aus der Dose 500 g
Cocktailtomaten 250 g
Sahne 6 EL
Zucker 1 Prise
Käse gerieben 100 g
Rapsöl 2 EL
Rosmarin etwas
Petersilie etwas
Salz, Selleriesalz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
12,7 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
11,9 g

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Backofen auf 200 °C Oberhitze vorheizen, feuerfeste Auflaufform fetten, Schweinefilet und Kräuter waschen

Zutaten bearbeiten

2.Das Schweinefilet schneide ich in Scheiben, die Champignons werden je nach Größe geviertelt oder gesechselt, Zwiebel und Knoblauchzehe würfle ich fein; die Kräuter fein hacken und die Cocktailtomaten halbieren oder vierteln.

Fleisch zubereiten

3.In einer größeren Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Medaillons kurz und scharf anbraten, salzen und pfeffern. Danach aus der Pfanne nehmen und gleichmäßig auf den Boden der Auflaufform gleichmäßig legen.

restliche Zutaten verbraten

4.Die Champignons, die Zwiebel und den Knoblauch in der gleichen Pfanne ebenfalls anbraten, gegebenenfalls noch etwas Öl hinzufügen. Dann die Kräuter (von der Petersilie ein bisschen was zum Garnieren beiseite legen!) hinzufügen, und mit den passierten/gehackten Tomaten auffüllen. Falls man geduldig genug ist, ein bisschen einkochen lassen.

letzter Schliff der Soße

5.Die Cocktailtomaten nach dem Einkochen zur Soße geben und alles mit etwas Selleriesalz, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Erst ganz zum Schluss die Sahne dazumischen.

Überbacken

6.Die fertige Soße über den Medaillons verteilen und dann mit dem Käse bestreuen und für 10 min auf der mittleren Schiene in den Backofen geben. Vor dem Servieren mit dem Rest der Petersilie bestreuen.

7.Dazu schmecken Nudeln oder einfach nur Weißbrot. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackene Schweinemedaillons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackene Schweinemedaillons“