Rigatoni al Forno

50 Min leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rigatoni 400 g
kleine Zwiebel 1
Knoblauchzehen gepresst 2
Gekochter Schinken 200 g
Mini-Salami 100 g
Champignons in Scheiben aus dem Glas 200 g
Tomatensugo mit Stücken - Fertigprodukt 750 ml
Schmand 200 g
Emmentaler gerieben 200 g
Salz, Pfeffer, ital. Kräutermischung etwas

Zubereitung

1.Wasser in einem großen Topf aufsetzen, salzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Danach abgießen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

2.Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden, Champignons abgießen und gut abtropfen lassen.

3.Schinken in Würfel schneiden und die Mini-Salami in dünne Scheibchen schneiden.

4.In einem weiteren Topf etwas Öl erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Schinken- und Salamistücke dazugeben und kurz anbraten. Knoblauch hinzufügen und zuletzt noch die Champignons. Kurz anbraten und dann mit dem Tomatensugo ablöschen.

5.Soße für ca. 5 Minuten köcheln lassen und kräftig mit Salz, Pfeffer und ital. Kräutermischung abschmecken. Frische Kräuter wären natürlich ideal - ich habe allerdings die getrocknete ital. Kräutermischung von Ostmann verwendet. Die finde ich sehr lecker.

6.Die Nudeln in eine leicht gebutterte Auflaufform einfüllen und die Soße gleichmäßig darüber verteilen.

7.Den Reibkäse mit dem Schmand vermischen, salzen und pfeffern und diese Masse gleichmäßig über den Auflauf verteilen.

8.Den Auflauf im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze ca. 175 Grad) ca. 35 Minuten backen.

9.Dazu schmeckt uns ein frischer Blattsalat am Besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rigatoni al Forno“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rigatoni al Forno“