Schweinefilet mit Pilzen und Cremesauce

1 Std leicht
( 105 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 4 große
Salz, Pfeffer etwas
Schweinefilet am Stück 600 g
gemischte Pilze 1 kg
Zwiebel 1
Rosmarin 1 Zweig
Sahne zum Kochen 250 ml
Olivenöl 2 EL
eingelegte grüne Pfefferkörner 1 TL
rosa Pfefferkörner 2 TL
Fleisch- oder Gemüsebrühe 100 ml
geräuchertes Wammerl oder Bauchspeck 8 Scheiben, dünn
Für den Dip: etwas
Schmand 1 Becher
etwas Chilisalz etwas
gemischet Kräuter, 8-Kräuter-Mischung oder italienische Kräuter, aus dem Tiefkühlfach 2 EL
Schalotte 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2093 (500)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
56,0 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln gründlich waschen, etwa 15 Minuten kochen und in Alufolie wickeln. Das Schweinefilet kalt abspülen, trocken tupfen und mit den Speckscheiben umwickeln.. Pilze putzen und vierteln. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Rosmarin kalt abspülen. Pfefferkörner hacken.

2.Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Fleisch darin etwa 10 Minuten anbraten. Dann heraus nehmen, salzen, pfeffern und beiseite stellen. Pilze, Zwiebeln und Rosmarin in den Bratfond geben und ebenfalls leicht anbraten.

3.Zum Schluss die Sahne zum Kochen, die Brühe und die Pfefferkörner dazugeben und etwas einkochen. Das Schweinefilet darauf legen und die Pfanne zusammen mit den Folien-Kartoffeln für etwa 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200° C (Umluft: 180° C) geben.

4.Für den Dip den Schmand mit etwas Chili-Salz, der klein gehackten Schalotte und gemischten TK-Kräutern gut verrühren. Kartoffeln aus der Folie wickeln, einschneiden und einen Esslöffel vom Dip daraufgeben. Das Fleisch mit Soße dazu anrichten und servieren.

5.Als Beilage Gemüse nach Wahl oder gemischten Salat dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Pilzen und Cremesauce“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Pilzen und Cremesauce“