Rinderfilet mit Pilzragout und Herzoginkartoffeln

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pilzragout
gemischte Pilze (hier Champignons, Egerlinge und Buchenpilze 400 g geputzte
Schinkenwürfel 30 g
Tomatenmark 1 TL
kräftige Brühe oder Fond 200 ml
Sahne 2 EL
Herzoginkartoffeln und Tomaten
mehligkochende Kartoffeln 600 g
Eigelb 3
Butter 1 EL
Muskat Pfeffer
Sahne 1 EL
Strauchtomaten 4 kl
Knobiöl, Salz, Pfeffer, etwas ger. Parmesan etwas
Fleisch
Rinderfiletmedallions a. ca 100 g 4
Öl z. Braten etwas
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Pilzragout

1.Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Schinkenwürfel darin anbraten, gewürfelte Zwiebeln, sowie den gehackten Knoblauch zugeben und mitbraten. Tomatenmark zugeben und einige Minuten anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen , in einen Topf umschütten und 5 Min. köcheln. Sahne und Soßenbinder dazu und herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt die geputzten Pilze in der heißen Pfanne in Öl ca. 8-10 Min. anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Soße geben. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie zugeben. ( Ich hatte sie leider vergessen.)

Herzoginkartoffeln und Tomaten

2.Kartoffeln in Salzwasser garen, abschütten, abdampfen und durch eine Kartoffelpresse geben. 2 Eigelb, sowie die Butter einrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen. Backofen auf 210° Umluft vorheizen. Anschließend mit einem Spritzbeutel mit großer Tülle Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Das dritte Eigelb mit etwas Sahne verrühren und die Häufchen damit einstreichen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden, zu den Kartoffeln auf das Blech setzen, mit etwas Öl bestreichen, salzen, pfeffern und den geriebenen Parmesan darauf verteilen. Ca. 10 Minuten backen, bis die Herzoginkartoffeln etwas braun werden

Fleisch

3.Ich habe das Fleisch einige Stunden mit Rapsöl und Knoblauchscheiben mariniert. Das Fleisch in einer heißen Pfanne von beiden Seiten je nach Dicke und persönlichem Geschmack 2 - 3 Minuten kräftig von jeder Seite anbraten. Es sollte jetzt medium sein. Salzen und pfeffern. In Alufolie wickeln und einige Minuten ruhen lassen. Den Bratensatz mit etwas Wasser lösen und zu dem Pilzragout geben. Jetzt kann nach Belieben angerichtet angerichtet werden. Es hat ganz toll geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Pilzragout und Herzoginkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Pilzragout und Herzoginkartoffeln“