Rinderfilet an Rotweinsauce mit Kartoffel-Sellerie-Püree und geschmorten Tomaten

1 Std 10 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfiletstücke 3 cm breit 5 Stk.
Kartoffeln mehlig-kochend 6 Stk.
Sellerie 0,5 Stk.
Milch etwas
Butter etwas
Bohnen etwas
Baconstreifen 10 Stk.
Cocktailtomaten etwas
Rosmarinzweige 2 Stk.
Muskat etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas
Honig 1 EL
Zucker etwas
Balsamico 1 TL
Café de Paris etwas
Bratöl etwas
Olivenöl 2 EL
Karotten 2 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Rotwein 1 l
Rinderfond 500 ml
Lorbeerblätter 4 Stk.
Thymianzweige 2 Stk.
Speisestärke etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
5,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

Kartoffel-Sellerie-Püree:

1.Für das Kartoffel-Sellerie-Püree, die Kartoffeln sowie den Sellerie schälen und fein schneiden. In kochendem Wasser die Stückchen weich kochen.

2.Sobald Kartoffeln und Sellerie weich sind, das Wasser abschütten und die Kartoffeln sowie den Sellerie durch eine Kartoffelpresse geben. Milch und Butter n.B. hinzufügen, damit das Püree cremig wird.

3.Anschließend mit etwas Muskat, Pfeffer und Salz n.B. abschmecken.

Geschmorten Tomaten:

4.Für die geschmorten Tomaten, die Tomaten mit ca. 2 EL Olivenöl und 1 EL Honig vermengen. 1 TL Balsamico Creme hinzugeben und mit Pfeffer und Salz gut würzen.

5.Anschließend 2 gehackte Rosmarinzweige hinzugeben und alles miteinander vermengen.

6.Auf ein Stück Backpapier legen und die Enden zu einem kleinen Paket zusammenklappen. Bei 180° C Ober-Unterhitze ca. 15-20 min garen.

Rotweinsauce:

7.Für die Rotweinsauce, 2 Karotten, 2 Zwiebeln sowie 2 Knoblauchzehen klein schneiden. In der Pfanne mit etwas Bratöl anschwitzen und danach mit 1 Ltr. Merlot sowie dem Rinderfond ablöschen.

8.Die Lorbeerblätter sowie die Thymianzweige hinzugeben und ca. 45 min. einreduzieren. Sobald die Sauce bis mindestens zur Hälfte einreduziert wurde, die Sauce durch einen Haarsieb geben, sodass keine Stückchen mehr in der Sauce sind.

9.Dann mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken und mit etwas Speisestärke abdicken.

Speckbohnen:

10.Für die Speckbohnen, die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. In kochendem Wasser ca. 3-4 min. kochen. Die Bohnen daraufhin unter kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.

11.In der Zwischenzeit, jeweils 2 Bacon Streifen übereinander legen und mit Pfeffer, Salz und Café de Paris-Gewürzmischung bestreuen.

12.Danach die Bohnen in kleinen Paketen darin einwickeln und bei starker Hitze in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, sodass eine Kruste entsteht.

Rinderfilet:

13.Für das Rinderfilet, das Rinderfilet pfeffern. Von beiden Seiten in einer Pfanne mit etwas Bratöl scharf anbraten.

14.Bei 100° C Ober-Unterhitze bis zu einer Kerntemperatur von 60° fertig garen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet an Rotweinsauce mit Kartoffel-Sellerie-Püree und geschmorten Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet an Rotweinsauce mit Kartoffel-Sellerie-Püree und geschmorten Tomaten“