Nackenbraten gefüllt mit Kruste

Rezept: Nackenbraten gefüllt mit Kruste
Zwiebel, Senf, Honig, Knobikruste
10
Zwiebel, Senf, Honig, Knobikruste
02:00
5
4628
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 Gramm
Schweinenacken
1 Stück
Mohrrübe frisch
1 Stück
Sellerie frisch
1 Stück
Porree frisch
100 Gramm
Röstzwiebeln Fertigprodukt
3 Esslöffel
Senf mittelscharf
2 Esslöffel
Honig flüssig
5 Stück
Knoblauchzehen
2 Stück
Zwiebeln frisch
100 Gramm
Räucherspeck gewürfelt
50 Gramm
Frischkäse mit Kräutern
1 Stück
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten
5 Esslöffel
Öl
Salz und Pfeffer
Rosenpaprika
1 Liter
Fleischfond
0,5 Liter
Rotwein schwer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
8,3 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
5,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Nackenbraten gefüllt mit Kruste

ZUBEREITUNG
Nackenbraten gefüllt mit Kruste

1
Alle Gemüse waschen und in Rauten schneiden. Den Braten waschen und trocken tupfen. Eine tiefe Tasche in den Braten schneiden, über Kreuz, aber darauf achten, daß die Rückseite nicht durchschnitten wird.
2
Die Frühlingszwiebel in ganz dünne Scheibchen schneiden, mit dem Räucherspeck und Frischkäse vermengen. Die Füllung kräftig würzen und in die Tasche füllen. Jetzt den Braten von aussen kräftig würzen. Öl im Bräter heiß werden lassen und das gute Stück auf höchster Stufe rundum anbraten. Wenn er rundum schön Braun ist, die Gemüse, den Fond und den Wein dazu geben. Das ganze eine Stunde schmoren lassen.
3
In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln im Mörser ( oder anders ) zerkleinern, wie Semmelbrösel. Diese, Senf und Honig, sowie den durchgepressten Knobi in einer Tasse gut verrühren. Nun den Backofen auf 250°C vorheitzen. Wenn die Schmorzeit beendet ist, den Braten heraus nehmen und mit der "Krustenfarce" bestreichen. Das ganze zurück in den Bräter und ab in den Ofen, für ca.10 min. bei 250°C, danach auf 120°C noch etwa 15 Minuten garen.
4
Vor dem Servieren noch etwa 5 min. ruhen lassen. in dieser Zeit die Soße reduzieren und evtl. anbinden, fertig ! Guten Appetit !

KOMMENTARE
Nackenbraten gefüllt mit Kruste

Benutzerbild von golfvornholz
   golfvornholz
Gut gekocht.Lecker und deftig. L.G.
Benutzerbild von PflaumManu
   PflaumManu
Bekomm ich ein Tellerchen ab GLG Manu
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Kann mir sehr gut vorstellen, dass das lecker ist. LG, Tina
Benutzerbild von Miez
   Miez
Klasse Rezept mit feinen Zutaten ... was will man mehr ... ☆☆☆☆☆ lg Micha
Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
Hallo erst mal, Rezept gefällt mir - deshalb ab in meinen Favoriten und leckere 5 da lassen. LG Wolfi

Um das Rezept "Nackenbraten gefüllt mit Kruste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung