Türkisch-arabischer Kebab aus dem Ofen an Reis

50 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zwiebeln 2
Petrs 1 Bund
Peperoni rot 4
Peperoni grün 4
Jungbullen-Gehacktes 500 g
Salz 1 Prise
Hähnchengewürz 1 Prise
Tomatenmark etwas
Wasser 1 Tasse
Margarine etwas
Fladenbrote 2
Margarine 2 EL
Basmatireis 3 EL
Reis 3 Päckchen
Butter 2 EL
Wasser 5 Tasse

Zubereitung

1.Zwiebeln, Petersilie und Peperoni klein hacken. Dann alles mit dem gehackten Fleisch gut vermischen und mit Salz und Hähnchengewürz würzen. Anschließend die Masse auf einem Backblech gleichmäßig verteilen. Das Tomatenmark mit einem Glas Wasser verdünnen und über die Masse gießen. Zum Schluss etwas Margarine obendrauf verteilen und das Ganze für ca. 20 Minuten bei 250 °C im Backofen garen lassen.

2.Den Basmati-Reis (ungekocht) mit der Margarine leicht anbraten. Anschließend den gesamten anderen Reis (auch ungekocht) hinzufügen und ca. 1 Minuten rühren. Danach die Butter und die 5 Gläser Wasser dazugeben und das Ganze so lange kochen, bis das Wasser komplett in den Reis gezogen ist. Anschließend 30 Minuten ruhen lassen.

3.Zu dem Kebab und dem Reis türkisches Fladenbrot reichen, eines davon getoastet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Türkisch-arabischer Kebab aus dem Ofen an Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Türkisch-arabischer Kebab aus dem Ofen an Reis“